Skip to main content

Co-Trainer Jan Kilian wird den VfR Aalen verlassen – Cheftrainer geht ebenfalls im Sommer

Foto: Peter Vollmann/Imago/Picture Point

Der Drittligist VfR Aalen muss sich für die kommende Saison offenbar ein komplett neues Trainerteam zusammenstellen. Der Abgang von Cheftrainer Peter Vollmann ist bereits beschlossene Sache. „Nach der Spielzeit 2017/2018 endet die Zusammenarbeit zwischen dem VfR Aalen und Cheftrainer Peter Vollmann. Präsidium und Aufsichtsrat haben entschieden, den auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern“, so der Verein in einer Stellungnahme. Wie der Verein außerdem bestätigt hat, wird auch Co-Trainer Jan Kilian den VfR am Ende der Saison verlassen.

Kilian versichert, für die Restsaison noch einmal alles reinzuwerfen

Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski sagte dazu: „Jan Kilian hat uns im Gespräch mitgeteilt, dass er andere Pläne verfolgt und in der kommenden Saison nicht mehr als Co-Trainer zur Verfügung steht. Er hat in den vergangenen beiden Jahren gemeinsam mit Peter Vollmann tolle Arbeit geleistet, vor allem im athletischen Bereich. Hierfür gilt ihm unser Dank. Wir wünschen Jan Kilian für seine weitere Zukunft alles Gute.“ Kilian bedankte sich artig und ließ verlauten, dass für die Restsaison weiter hart gearbeitet wird: „Ich bin dankbar für die Erfahrungen, die ich in den letzten beiden Jahren beim VfR Aalen sammeln durfte. Wir werden in den nächsten Wochen weiter hart arbeiten, um die Saison mit einer guten Platzierung zu beschließen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X