Skip to main content

Corona-Spieltag der 2. Liga

Nicht nur die Bundesliga startet an diesem Wochenende wieder nach der Corona Pause, auch die 2. Liga ist aktiv. Die Spiele am Samstag werden um 13 Uhr angepfiffen. Dann kann vom ersten Corona-Spieltag in Deutschland berichtet werden. Doch die Situation ist speziell. Stichwort Dynamo Dresden.

Die Situation rund um Dynamo Dresden

Die DFL hat ein spezielles Konzept vorgelegt, welches die Politik akzeptiert hat. Es geht einfach ausgedrückt darum, dass trotz der Corona Problematik Fußball gespielt werden kann. Doch bevor alles beginnt, gab es bereits erste Probleme. Und nun hat sich in der 2. Liga ein Fall ergeben, der den ersten Corona-Spieltag und im Grunde den Rest der Saison zu einem Problemfall macht. Dynamo Dresden hat mehrere positive Corona Fälle. Die Mannschaft befindet sich nun zwei Wochen lang in Quarantäne. Sie kann zwei Wochen nicht trainieren, nicht die geplanten Spiele spielen. Wenn sie wieder trainieren kann, kann nicht direkt eine Begegnung in der 2. Liga stattfinden. Das ist ein Nachteil für den Club aber auch für die Gegner. Objektiv betrachtet kann die Saison eigentlich nicht legal beendet werden, zumal die Dresdner gegen den Abstieg kämpfen. Ihre aktuelle Situation ist unverschuldet.

Samstag ab 13 Uhr Corona-Spieltag

Wie erwähnt um 13 Uhr beginnt am Samstag der Corona-Spieltag ist 2. Liga. Eigentlich ist es der 26. Spieltag der Saison. Die Form der Mannschaften kann nicht eingeschätzt werden. Niemand weiß, wie gut trainiert wurde, wie die Teams mit der Situation ohne Zuschauer klarkommen. Möglicherweise will der eine oder andere Spieler nicht spielen. Es gibt es so viele Fragezeichen. Die Begegnungen heißen SSV Jahn Regensburg gegen Holstein Kiel, VfL Bochum gegen den 1. FC Heidenheim, FC Erzgebirge Aue gegen den SV Sandhausen und Karlsruhe SC gegen den SV Darmstadt 98.

Fünfmal am Sonntag

Am Sonntag wird viermal um 13:30 Uhr gespielt. Die Begegnung Hannover 96 gegen Dynamo Dresden musste aus dem genannten Grund abgesagt werden. Arminia Bielefeld empfängt den VfL Wolfsburg, der FC St. Pauli hat es mit dem 1. FC Nürnberg zu tun, die SpVgg Greuther Fürth will den Hamburger SV schlagen und der SV Wehen Wiesbaden ist Außenseiter gegen den VfB Stuttgart.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X