Skip to main content

Cottbus setzt Siegesserie fort: 3:1 in Fürstenwalde

Der FC Energie Cottbus bleibt in der Regionalliga Nordost auch nach dem 12. Spieltag ohne Niederlage. Mit 3:1 konnten die Lausitzer heute in Fürstenwalde gewinnen, doch die Gastgeber zeigten dabei viel Mut und schafften es sogar, die Gäste zum ersten Mal in dieser Saison in Rückstand zu bringen. Anstatt hinten zu mauern setzte Fürstenwalde den Gegner gleich zu Beginn massiv unter Druck, so dass Kemal Atici in der 25. Minute das 1:0 für die Hausherren erzielen konnte: Stürmer Will Siakam war im Strafraum vom Cottbuser Keeper Avdo Spahic gefoult worden, Atici verwandelte den fälligen Elfmeter.

Cottbus dreht das Spiel in der zweiten Halbzeit

In der zweiten Halbzeit kamen die Cottbuser personell und moralisch verändert zurück auf den Platz. Schnell konnte Kevin Weidlich den Ausgleich erzielen (49.), nur drei Minuten später der Führungstreffer durch Boakye, der in der Pause für Björn Ziegenbein eingewechselt wurde – Spiel gedreht. Die Entscheidung brachte der Freistoß von Maximilian Zimmer in der 73. Minute, der zum 3:1 Siegtreffer führte.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X