Skip to main content

Coutinho: FC Liverpool weist Darstellung des FC Barcelona über 200 Millionen Euro Forderung zurück

Wer dachte, das Wechseltheater um Philippe Coutinho sei mit Schließen der Transferbörse in Spanien am Freitagabend beendet, der täuscht. Denn nun hat der FC Liverpool die Darstellung bezüglich der Ablöseforderung zurückgewiesen, die der FC Barcelona heute der Öffentlichkeit präsentierte. Demnach soll die Aussage von Soler nicht stimmen. Der Sportdirektor der Katalanen hatte behauptet, der FC Liverpool habe gestern plötzlich 200 Millionen Euro als Ablösesumme für den Brasilianer gefordert.

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

FC Liverpool: Aussage des FC Barcelona im Fall Coutinho ist absolut falsch

Dabei wurde der FC Liverpool auch sehr deutlich. Denn die Reds behaupten nun, die Aussage des FC Barcelona sei absolut falsch. So berichtet es nun nämlich zumindest Sky Sports. Demnach heißt es aus dem Lager der Reds, dass niemals ein konkretes Preisschild aufgestellt worden sein soll. Denn, so wird in England weiterhin berichtet, Liverpool wollte Coutinho unter keinen Umständen verkaufen. Gespannt blicken wir darauf, wie es in dieser Transfer-Saga weitergehen wird…

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X