Skip to main content

Cristiano Ronaldo soll bei Real Madrid vor dem Absprung stehen – wieder einmal

Wieder einmal wird in Spanien über einen möglichen vorzeitigen Abgang von Cristiano Ronaldo berichtet. Natürlich sind diese Berichte immer mit Vorsicht zu genießen, war der Wahrheitsgehalt bislang meistens doch eher gleich null. Dennoch wird nun also einmal mehr berichtet, dass der aktuelle Weltfußballer die Königlichen im kommenden Sommer verlassen will.

Cristiano Ronaldo über Vertragsangebot offenbar enttäuscht

Dieses Mal wurde dies bei El Chiringuito berichtet. Demnach soll Cristiano Ronaldo einen Abgang beim spanischen Rekordmeister im kommenden Sommer anstreben. Dies soll CR7 Präsident Florentino Perez (wieder einmal) persönlich übermittelt haben. Sollte der aktuelle Bericht aus Spanien stimmen, soll aber der mächtige Real-Präsident nicht im Ansatz daran denken, seinen – derzeit durchaus nicht unumstrittenen – Superstar ziehen zu lassen. Zuvor soll Cristiano Ronaldo ein neues Vertragsangebot erhalten haben von Real Madrid, das für ihn enttäuschend gewesen sein soll. Demnach fühlt sich der Portugiese nicht ausreichend gewürdigt mit der neuen Offerte zur vorzeitigen Verlängerung seines Kontraktes. Deswegen soll der Europameister von 2016 nun also intern seinen vorzeitigen Abschied im kommenden Sommer kommuniziert haben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X