Skip to main content

Crystal Palace trennt sich von Alan Pardew

Alan Pardew muss nach gut zwei Jahren bei Crystal Palace die Koffer packen

Damit ist für Alan Pardew das Abenteuer Crystal Palace nach gut zwei Jahren zu Ende. Der Tabellen-17. der 20er Liga zog damit die Konsequenzen aus dem bislang wenig erfreulichen Saisonverlauf. Allein die Bilanz der vergangenen zehn Spiele zeigt auf, warum der 55-jährige Pardew nun gehen musste bei dem Londoner Club: 1 Sieg, 1 Remis, 8 Niederlagen – katastrophal! Crystal Palace hat aktuell nur noch einen Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

0:1 gegen den FC Chelsea war das Ende für Pardew bei Crystal Palace

Am vergangenen Wochenende unterlagen die Adler knapp mit 0:1 gegen den FC Chelsea, der derzeit bekanntlich enorm stark unterwegs ist in der Premier League. Das Highlight für Crystal Palace mit Alan Pardew war das Erreichen des FA Cup Finales in der vergangenen Saison. Im Endspiel musste sich Palace aber nach Verlängerung gegen Manchester United geschlagen geben. Doch schon in der vergangenen Saison gab es zum Ende der Spielzeit einen schlechten Lauf. Nach einem starken Saisonstart gab es am Schluss der Saison 14 Spiele ohne Sieg.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X