Skip to main content

Dani Ceballos: War Real Madrid die richtige Entscheidung?

Dani Ceballos wurde im Sommer von Real Madrid weggeschnappt: 18 Millionen Euro zahlten die Königlichen im Juli an Real Betis Sevilla, der Spieler unterschrieb einen Sechs-Jahres-Vertrag. Doch bisher gab es für den Neuzugang noch wenig Möglichkeiten, sich zu zeigen. Der Mittelfeldspieler gab sein Debut im Supercup gegen den FC Barcelona im August, als er kurz vor Schluss für Toni Kroos eingewechselt wurde. Seitdem kam er auf drei weitere Einsätze über alle Wettbewerbe, aber konnte noch keinen Einsatz in der Startelf verzeichnen. Laut der spanischen Zeitung „Don Balon“ ist er mit seinen Einsatzzeiten nicht einverstanden und wünscht offenbar, lieber vom FC Barcelona verpflichtet worden zu sein.

Wäre der FC Barcelona die bessere Wahl gewesen?

Ceballos wurde ebenfalls von den Katalanen in diesem Sommer umworben und denkt sich jetzt, dass er sich für die falsche Mannschaft entschieden hat. Es heißt, er haben sowohl Trainer Zinedine Zidane als auch den Präsidenten von Real Madrid, Florentino Perez, um mehr Spielzeit gebeten. Zinedine Zidane gibt sich, was einen Startelfeinsatz des Neuzugangs gegen Real Betis angeht, eher verhalten: „Nein, ich sehe ihn derzeit nicht in der Startelf. Wir haben eine Menge Spieler, die gut sind und sich sehr gut entwickelt haben. Ich kann nicht sagen, wann er das nächste Mal spielen wird. Das Wichtigste jedoch ist, dass er sehr gut trainiert. Er entwickelt sich hervorragend.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X