Skip to main content

Daniel Bierofka auf Lehrgang: Vorbereitungen ohne ihn

Daniel Bierofka wird auch in der kommenden Saison Cheftrainer beim TSV 1860 München sein – das steht wohl fest. Doch wird er das Training nicht uneingeschränkt leiten können, denn er wird einen zehnmonatigen Lehrgang zum Fußballlehrer absolvieren. Damit das alles klappt, wird er jeweils von Sonntag- bis Mittwochabend in der Hennes-Weisweiler-Akademie in Hennef verweilen und büffeln. Während Bierofka nicht da sein kann um seine Mannschaft zu trainieren, wird Sportchef Günther Gorenzel die Einheiten leiten. Seit 2015 ist der Fußballehrer im Besitz der UEFA Pro-Lizenz.

Trainerteam wird Gorenzel unterstützen

Allerdings wird Gorenzel nicht alleine gelassen, denn das Trainerteam von Bierofka mit Co-Trainer Oliver Beer, Torwart Trainer Harald Huber und Videoanalyst Franz Hübl und Fitness-Coach Ingo Seibert wird ihn bei seiner Arbeit unterstützen, auch, wenn der Chef nicht im Hause ist. „Ich vertraue da ganz auf den Günther und mein Trainerteam“, so Bierofka zuletzt.

Morgen startet die Vorbereitung

Damit wird die Vorbereitung auf die Saison in der 3. Liga natürlich nicht zwingend einfacher für die Löwen. Am Dienstag geht es los, die erste Einheit an der Grünwalder Straße beginnt um 10 Uhr, die zweite um 15 Uhr. Das große Problem wird aber erst kommen, wenn die Saison beginnt, denn Bierofka wird auch während der Saison den Lehrgang besuchen. Somit muss Gorenzel auch einen Teil der Spielvorbereitungen leiten. Der TSV 1860 München wurde in der vergangenen Saison Meister in der Regionalliga Bayern und kämpfte sich in der Aufstiegsrunde gegen den 1. FC Saarbrücken durch. Nach einem 3:2 Sieg im Hinspiel reichte im Rückspiel vor heimischem Publikum ein knappes 2:2 Unentschieden, um den Aufstieg in die 3. Liga zu feiern.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X