Skip to main content

Daniel Farke neuer Trainer von Eintracht Frankfurt?

Foto: Daniel Farke/Imago/Focus Images

Bekanntlich endet diesen Sommer eine erfolgreiche Zeit bei Eintracht Frankfurt. Nach zwei Jahren nämlich wird Trainer Niko Kovac weiterziehen und künftig den FC Bayern München trainieren. Die Hessen wiederum könnten aber nun schon ihren neuen Coach gefunden haben. Daniel Farke ist nämlich offenbar ein heißer Kandidat für den Trainerposten.

Fredi Bobic bestätigt Interesse an Daniel Farke als Coach

Dies bestätigte nun Fredi Bobic bei Sport1. Dazu sagte der Sportvorstand der Frankfurter Eintracht:

“Er leistet sehr gute Arbeit und entwickelt sich bei Norwich City sehr gut weiter.”

Der frühere Coach der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund steht derzeit in der zweiten englischen Liga auf einem Mittelfeldplatz mit den Canaries. Der 41-jährige selbst hielt sich bezüglich eines Wechsels noch recht bedeckt, indem er sagte:

“Ich habe in Norwich noch einen Vertrag bis 2019 und fühle mich hier wohl. Zu Gerüchten und Spekulationen sage ich grundsätzlich nichts.”

Daniel Farke lange Zeit beim SV Lippstadt 08

Daniel Farke spielte einst selbst beim SV Lippstadt 08, dem SV Meppen oder dem Bonner SC. Seine Karriere abseits des Rasens begann der heute 41-jährige bereits vor neun Jahren als Trainer und Sportdirektor in Lippstadt. Von 2015 bis 2017 war Farke Coach von Borussia Dortmund II, ehe er vergangenen Sommer beim englischen Zweitligisten Norwich City als Trainer anheuerte. Nun also gilt Daniel Farke als einer der Kandidaten auf den Trainerjob bei Eintracht Frankfurt.

Slaven Bilic ebenfalls Kandidat bei Eintracht Frankfurt

Allerdings könnte Eintracht Frankfurt offenbar auch auf einen weiteren Kroaten nach Niko Kovac setzen. Denn laut Sport1 ist auch Slaven Bilic weiterhin Thema bei den Hessen. Der Bruder und Berater, Domagoj Bilic, sagte:

“Slaven muss selbst entscheiden, was er will. Er ist jedenfalls bereit und brennt für eine neue Aufgabe, will im Sommer wieder einen Verein übernehmen.”

Slaven Bilic war zuletzt bekanntlich zunächst als Trainer der kroatischen Nationalmannschaft tätig. Danach folgten die Stationen Lokomotive Moskau, Besiktas Istanbul und West Ham United. Als Spieler kickte der heute 49-jährige einst unter anderem drei Jahre beim Karlsruher SC in der Bundesliga. Insofern verfügt Slaven Bilic aus dieser Zeit über Deutschkenntnisse. Die kommenden Wochen werden zeigen, ob sich Eintracht Frankfurt für Farke, Bilic oder einen anderen Kandidaten letztendlich entscheiden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X