Skip to main content

Darmstadt 98: Wechsel so gut wie fix – Medojevic kommt als Altintop-Nachfolger

Slobodan Medojevic/Imago/Schüler

Der SV Darmstadt 98 steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Slobodan Medojevic. Wie die „Bild“ und „Frankfurter Rundschau“ übereinstimmend berichten, muss der Mittelfeldakteur von Eintracht Frankfurt lediglich noch den obligatorischen Medizincheck bei den Lilien meistern, bevor der Transfer endgültig eingetütet werden kann. Beim abstiegsbedrohten Zweitligisten soll der 27-Jährige die Lücke stopfen, die durch den Abschied von Hamit Altintop, der seinen Vertrag beim SVD überraschend zu Jahresbeginn aus privaten Gründen auflöste, entstanden ist. Medojevic ist genau wie Altintop im zentral-defensiven Mittelfeld zu Hause und gilt als spielstark. Der Vertrag des Serben bei der Eintracht läuft zum Saisonende aus, weswegen auch eine Leihe nicht möglich ist.

Medojevic ohne Perspektive bei Eintracht Frankfurt

In Frankfurt spielt Medojevic in den Plänen von Niko Kovac keine tragende Rolle mehr. Der Trainer wechselte den 1,82 Meter großen Rechtsfuß im Saisonverlauf nur je einmal in der Bundesliga und dem DFB-Pokal ein. Da die SGE im Mittelfeldzentrum ein Überangebot an Spielern hat, wurde Medojevic ein Wechsel im Winter nahegelegt.

Vor dreieinhalb Jahren war der Mittelfeldmann für 1,5 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg nach Frankfurt gewechselt, wo er in seiner ersten Saison 13 Einsätze und in der folgenden Spielzeit 14 Einsätze verbuchte. Nach einem Achillessehnen-Anriss und Knie-Problemen hat Medojevic dann aber etwas den Anschluss verloren. Mit dem bevorstehenden Transfer ans Böllenfalltor will er seine Karriere wieder ankurbeln.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X