Skip to main content

Das sind die besten Fussballwette auf die Rückspiele der Regionalliga Relegation

Am Mittwoch (31.05.2017) und Donnerstag (01.06.2017) gehen die Rückspiele der Regionalliga-Relegation über die Bühne, wobei drei Aufsteiger für die 3. Liga ermittelt werden. Dabei kommt es zu den Duellen zwischen dem SV Meppen gegen Waldhof Mannheim sowie dem SV Elversberg und der SpVgg Unterhaching, während am Donnerstag der Carl Zeiss Jena Viktoria Köln zum Rematch empfängt. Wir nehmen die Duelle etwas genauer unter die Lupe und stellen allen Wettfreunden die besten Fussballwetten zu den Rückspielen der Aufstiegsrunde in der Regionalliga vor.

Die besten Wetten zu SV Meppen – Waldhof Mannheim (Hinspiel 0:0)

Nach dem verdienten 0:0 im Hinspiel ist am Mittwoch noch alles offen und beide dürfen sich berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg in die 3. Liga machen. Da Meppen vor heimischer Kulisse spielt, ist dem Meister der Regionalliga Nord die Favoritenrolle zuzuschreiben. Zudem sind die Emsländer in bestechender Form und haben nur eins ihrer letzten elf Pflichtspiele verloren (7 Siege, 3 Unentschieden). Darüber hinaus ist der SVM extrem heimstark, sodass der Heimvorteil die entscheidende Rolle spielen könnte. Nicht umsonst hat der SV Meppen in der regulären Saison 14 seiner 17 Spiele im eigenen Wohnzimmer siegreich gestaltet und nur eine einzige Niederlage kassiert. Beeindruckend! Doch Meppen-Trainer Neidhart muss nicht nur auf seinen verletzten Top-Torjäger Girth verzichten, der in dieser Saison 20 Mal ins Schwarze traf, sondern auch auf Kapitän Wagner, der in Mannheim mit Gelb-Rot vom Platz flog.

Bei Waldhof Mannheim lief es hingegen in den vergangenen Wochen nicht sonderlich rund. Nicht nur, dass man im Hinspiel eigentlich einen Sieg eingeplant hatte, sondern darüber hinaus verdeutlichen lediglich drei Siegen in den letzen sieben Spielen der Regionalliga Südwest (2 Unentschieden, 2 Niederlagen), dass die Kurpfälzer in der entscheidenden Saisonphase ihrer Topform hinterherlaufen. Auswärts kann der Traditionsklub zwar auf eine überzeugende Bilanz von zehn Siegen sowie je vier Remis und Niederlagen blicken, doch von den vergangenen vier Gastspielen wurden nur zwei gewonnen (1 Unentschieden, 1 Niederlage).

Hier die besten Wettquoten zur Partie SV Meppen – Waldhof Mannheim auf einen Blick:

  • Sieg SV Meppen: 2,50 bei William Hill, Betway
  • Unentschieden: 3,20 bwin
  • Sieg Waldhof Mannheim: 3,10 Betway

Wir tendieren klar zu einem Sieg des SV Meppen, da die Emsländer zuletzt den besseren Eindruck hinterließen und eine echte Heimmacht sind. Zudem lohnt der Blick auf eine Over/Under-Torwette. Da sowohl Meppen als auch Mannheim etwas Vorsicht walten lassen wird, ist nach unserer Einschätzung eine Under 2,5 vielversprechend. Bei bet365 gibt es hierfür eine gute 1,62 Quote.

Die besten Wetten zu SV Elversberg – SpVgg Unterhaching (Hinspiel 0:3)

Hier ist schon nach dem Hinspiel eine Vorentscheidung gefallen, konnte sich die SpVgg Unterhaching doch im ersten Aufstiegsspiel souverän mit 3:0 durchsetzen und sich somit eine glänzende Ausgangslage für das Rückspiel am Mittwoch erkämpfen. Der SVE steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe, muss man doch mindestens drei Tore gegen die Bayern erzielen und den eigenen Kasten sauber halten! Entsprechend lautet die Marschroute von Trainer Wiesinger: „All in wie man so schön sagt. Jetzt ist es Zeit Risiko zu gehen.“ Die Zeit des Taktierens ist vorbei. Aber vieles spricht dafür, dass der SV Elversberg wie schon im letzten in der Relegation scheitern wird. Noch sind aber 90 Minuten zu spielen, wobei Elversberg eine deutliche Leistungssteigerung braucht. Immerhin wurden die letzten fünf Ligaspiele allesamt gewonnen und in den vergangenen drei Partien mindestens drei Tore erzielt – die braucht es auch gegen Haching. Und die Heimbilanz des Staffelmeisters der Regionalliga Südwest liest sich mit 13 Siegen, vier Unentschieden und nur einer Niederlage vielversprechend, wobei man in den letzten sechs Partien im eigenen Wohnzimmer triumphierte. Auch das Heim-Torverhältnis ist mit 40:10 sehr überzeugend.

Die SpVgg Unterhaching spielte in der Regionalliga Bayern die Gegner förmlich an die Wand, was angesichts des bärenstarken Kaders, in dem reihenweise Spieler bereits höherklassig gespielt haben, zu erwarten war. Der Klub aus dem Münchner Vorort war die beste Mannschaft aller Regionalligen und gewann 25 der 34 Ligaspiele, denen acht Unentschieden und eine Niederlage gegenüberstehen. Und mit 95 Toren stellt Unterhaching darüber hinaus auch die torhungrigste Regionallia-Mannschaft in Deutschland. Zwar gibt man sich bei der Spielvereinigung noch demütig und will von der Rückkehr ins Profigeschäft nichts wissen. Aber wenn Haching, die neun ihrer letzten zehn Spiele gewonnen haben, an ihre Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen, wird man auch im Rückspiel die Oberhand behalten. Die Buchmacher sehen die Gäste trotz des Auswärtsspiels leicht vorne.

Hier die besten Wettquoten zur Partie SV Elversberg – SpVgg Unterhaching auf einen Blick:

  • Sieg SV Elversberg: 2,80 bei Betway, BetVictor, bet365
  • Unentschieden: 3,50 bwin
  • Sieg SpVgg Unterhaching: 2,50 Betway

Zwar kann sich Unterhaching sogar eine Pleite mit zwei Toren Differenz erlauben, um trotzdem den Aufstieg einzutüten, aber die SpVgg wird sich keine Blöße geben und Elversberg auch im Rückspiel in die Schranken weisen. Zumal sich viel Räume für Konter ergeben werden. Wir nehmen die attraktiven Quoten deutlich jenseits der 2,00er Grenze dankend an und setzen auf die SpVgg Unterhaching. Mutige Wettfreunde können sogar eine 0:1 Handicapwette auf Unterhaching wagen, was die Quote noch einmal kräftig ansteigen lässt. Und wer wie wir eine torreiche Partie mit mindestens drei Treffern erwartet, platziert eine Wette auf Over 2,5 bei Elversberg gegen Unterhaching.

Die besten Wetten zu Carl Zeiss Jena – Viktoria Köln (Hinspiel 3:0)

Am Donnerstag steigen dann Carl Zeiss Jena und Viktoria Köln in den Ring. Die Thüringer behielten im Hinspiel mit 3:2 die Oberhand und haben entsprechend eine sehr gute Ausgangsposition, die aber noch komfortabler hätte ausfallen können. 3:0 lag der Staffelmeister der Regionalliga Nordost in Köln zwischenzeitlich in Front, fing sich aber in der Schlussphase noch zwei Gegentreffer, sodass die Viktoria noch leichte Hoffnung hat. Dabei zeichnete sich Carl Zeiss während der gesamte Saison durch seine defensive Stabilität aus, wie lediglich 25 Gegentoren in 34 Ligaspielen deutlich zeigen. Viktoria Köln hat hingegen in der Offensive ganz klar ihre Vorzüge – 91 Tore in 34 Spielen der Regionalliga West sind schon eine Ansage.

Hier die besten Wettquoten zur Partie Carl Zeiss Jena – Viktoria Köln auf einen Blick:

  • Sieg Carl Zeiss Jena: 2,15 bei Betway
  • Unentschieden: 3,50 bei Betway
  • Sieg Viktoria Köln: 3,50 bei mybet, Tipico, Pinnacle

CZ Jena wird sich die Butter nicht vom Brot nehmen lassen und den Aufstieg in die 3. Liga eintüten. Wir erwarten einen Heimsieg, da die Thüringer insgesamt stärker einzuschätzen sind und zudem vor eigenem Publikum spielen. Zudem halten wir es für sehr wahrscheinlich, dass beide Mannschaften wie schon im Hinspiel treffen, sodass wir auch auf den Markt „Both Teams To Score“ das Kreuzchen bei Ja machen. Die Quoten liegen hier knapp über 1,50.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X