Skip to main content

David De Gea wird nicht von Manchester United an Real Madrid verkauft

Manchester United wird allen Geboten von Real Madrid wiederstehen, wenn es um den Torhüter David de Gea geht. Der Keeper musste sich in den vergangenen Tagen viel Kritik von seinem Trainer Jose Mourinho gefallen lassen. De Gea war bei dem Sieg über Sunderland am vergangenen Wochenende nicht im Tor, Mourinho machte eine leichte Verletzung des Torhüters dafür verantwortlich. Auch am Donnerstag gegen Anderlecht wird Sergio Romero zwischen den Pfosten stehen. Wie „Sportsmail“ berichtet, kritisierte Mourinho im privaten Kreis die Leistungen des 26-jährigen gegen West Bromwich und Everton.

De Gea hat noch einen langfristigen Vertrag mit Manchester United

Mourinho ist dafür bekannt, sich mit jedem einzelnen Spieler anzulegen, um ihn aus seiner bisherigen Komfortzone herauszuholen. Das ist etwas, woran sich der dreimalige United Spieler des Jahres, de Gea, noch nicht gewöhnt hat. Die leichte Verletzung des Spaniers war nun für Mourinho die Gelegenheit, Romero ins Tor zu stellen – allerdings ist wohl klar, dass de Gea am kommenden Sonntag beim wichtigen Ligaspiel gegen Chelsea wieder mit dabei sein wird. De Geas Abwesenheit gegen Sunderland und die Kritik an ihm durch Mourinho hat allerdings auch Real Madrid auf den Plan gerufen – offenbar wollen die Spanier de Gea wieder zurück nach Hause holen. Bereits im August 2015 scheiterte Florentino Perez mit einer 30-Millionen Euro Offerte und hat de Gea auch für diesen Sommer wieder zum Transferziel gemacht. Allerdings hat der Keeper noch einen langfristigen Vertrag in England ohne eine Ausstiegsklausel.
Foto:(C)Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X