Skip to main content

David Villa wechselte nur wegen der Ablöse vom FC Valencia zum FC Barcelona

David Villa landete offenbar nur beim FC Barcelona, um seinem Club FC Valencia die Millionen für den Transfer zu sichern. Dies berichtete nun der spanische Spitzenstürmer selbst.

David Villa: Hätte Valencia nicht das Geld benötigt, hätte ich den Verein nicht gewechselt

David Villa erklärte nun der spanischen Zeitung Sport.es, dass er einst nur aus einem bestimmten Grund vom FC Valencia zum FC Barcelona gewechselt sei. Der Spieler von New York City sagte nämlich demnach, dass er nur vom FC Valencia zum FC Barcelona gewechselt sei, da Valencia das Geld benötigte. Ansonsten hätte er den Verein nicht gewechselt, erklärte Villa. Diese Äußerung des Spielers kommt doch etwas überraschend. Zu seiner aktiven Zeit bei Barca zwischen 2010 und 2013 wurde Villa immer ein unterkühltes und angespanntes Verhältnis zu Lionel Messi nachgesagt. Dies bestätigte und dementierte er in dem Interview aber nicht.

David Villa

Villa wechselte für 40 Millionen Euro zu Barca

David Villa startete seine Karriere bei Sporting Gijón, ehe er zu Real Saragossa wechselte. Von dort ging es 2005 zum FC Valencia, die für den Transfer 12 Millionen Euro hinblätterten. Nach fünf Jahren in Valencia ging es dann 2010 zum FC Barcelona. Für diesen Transfer kassierten die Blanquinegros satte 40 Millionen Euro. Nach drei Jahren in der katalanischen Hafenmetropole zog es den heute 35-jährigen zu New York City FC in die USA, wobei er zuvor noch ein Jahr bei Atlético Madrid kickte. In den USA wurde Villa in dieser Saison zum MVP der MLS gewählt. In seinen 97 Länderspielen erzielte Villa 59 Tore.

Foto: lev radin / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X