Skip to main content

Deal perfekt? Courtois zu Real Madrid

Jetzt ist es wohl amtlich: Thibaut Courtois wird den FC Chelsea verlassen und stattdessen bei Real Madrid anheuern. Die Blues haben nämlich einen Ersatz gefunden, wenn auch einen viel zu teuren. Kepa Arrizabalaga von Athletic Bilbao kommt nach London für eine Wahnsinnssumme von 80 Millionen Euro – womit er zum teuersten Torwart der Fußballgeschichte werden wird. Sein tatsächlicher Marktwert laut transfermarkt.de liegt derweil „nur“ bei 20 Millionen Euro. Allerdings hat Chelsea kaum eine andere Wahl, denn die 80 Millionen Euro sind die Ausstiegsklausel für den 23-jährigen. Arrizabalaga wäre übrigens im vergangenen Jahr selbst fast bei den Königlichen gelandet.

Beinahe wäre Arrizabalaga Madrilene geworden

Doch Real Madrid entschied sich im letzten Moment noch gegen den Transfer. Damals sollte der Keeper 20 Millionen Euro kosten. Als der Deal platzte, verlängerte Arrizabalaga bei Athletic Bilbao und die Ausstiegsklause wurde auf 80 Millionen Euro erhöht.

Der neue Keeper kostet extrem viel Geld

Für den FC Chelsea ist diese Lösung die denkbar teuerste. Denn für Courtois kassieren die Engländer dem Vernehmen nach „nur“ 35 Millionen Euro von Real Madrid. Der Belgier hatte mit seinem Streik den Wechsel zum Champions-League-Sieger erzwungen, die Blues hatten daher kaum eine andere Wahl und konnten sich nicht durchsetzen. Der Vertrag von Courtois hätte noch eine Gültigkeit bis 2019. Für Chelsea also eine sehr teurer Deal: Der neue Keeper kostet 45 Millionen Euro mehr, als der „alte“ eingebracht hat. Ärgerlich vor allem vor dem Hintergrund, dass noch vor einem halben Jahr Arrizabalaga für ein Viertel dieser Ablösesumme zu haben gewesen wäre.

Arrizabalaga Stammkraft in LaLiga

Arrizabalaga hat in der spanischen ersten Liga bislang 53 Spiele absolviert und dabei 65 Tore kassiert. In 15 Spielen blieb er ohne Gegentor. Seit 2016 gehört er zur ersten Mannschaft der Basken und gilt als Eigengewächs bei Athletic Bilbao. Seine Ausbildung genoss er jedoch nicht nur in Bilbao, sondern er profitierte davon, dass er oft verliehen wurde, um Spielpraxis und Erfahrung zu sammeln. So spielte er unter anderem für Real Valladolid und Ponferradina.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X