Skip to main content

Deals offenbar fix: Bakayoko zum FC Chelsea, Walker zu Manchester City

So langsam aber sicher nimmt der Transfermarkt in England Fahrt auf. Denn nun sind offenbar die nächsten beiden Deals schon fix. Demnach wechselt Kyle Walker wie erwartet von Tottenham Hotspur zu Manchester City. Der FC Chelsea wiederum verstärkt sich laut den aktuellen Informationen von der Insel mit Tiémoué Bakayoko vom AS Monaco. Noch am heutigen Freitag sollten sowohl die Blues aus London als auch die Blues aus Manchester die Wechsel offiziell verkünden.

Kyle Walker könnte mit Wechsel zu Manchester City teuerster Verteidiger der Welt werden

Wie nun aus England von mehreren Medien vermeldet wird, sind sich Tottenham Hotspur und Manchester City über den Wechsel von Kyle Walker einig. Demnach wechselt der 27-jährige Rechtsverteidiger von der White Hart Lane nach Manchester. Die Citizens sollen dem Vernehmen nach dafür umgerechnet über 57 Millionen Euro Ablöse bezahlen. Hinzu kommen weitere mehr als drei Millionen Euro an möglichen Zusatzzahlungen. Mit der möglichen Gesamtsumme von rund 60 Millionen Euro würde Kyle Walker zum teuersten Verteidiger aller Zeiten auf dem Transfermarkt.

Ohne die Prämienzahlungen teilt sich der Rechtsverteidiger diese Spitzenposition mit David Luiz. Zudem wird Walker zum teuersten englischen Transfer in der Premier League. Hier liegt momentan noch sein künftiger Teamkollege Raheem Sterling. Für diesen bezahlte Manchester City nämlich gut zwei Millionen Euro weniger an Ablöse. Nachdem aber Dani Alves nicht zu City sondern zu PSG wechselte, hätte der Club von Pep Guardiola sicherlich beinahe jede Summe für einen halbwegs vernünftigen Rechtsverteidiger bezahlt…

Tiémoué Bakayoko vom AS Monaco zum FC Chelsea

Kyle Walker wird bereits am heutigen Freitag offenbar den Medizincheck bei Manchester City absolvieren. Dies geschieht dann vielleicht zur gleichen Zeit wie auch beim FC Chelsea ein neuer Spieler seinen Medizincheck absolviert. Denn auch hier wird am heutigen Freitag offenbar ein Neuzugang auf Herz und Nieren überprüft: Tiémoué Bakayoko. Der 22-jährige wechselt nach mehreren Medienberichten aus England vom AS Monaco an die Stamford Bridge. Dem Vernehmen nach blättert Chelsea dafür 45 Millionen Euro hin. Obwohl sich der Mittelfeldspieler nach seiner Knie-Operation zum Ende der vergangenen Saison noch in Reha befindet, ist man beim FC Chelsea offenbar einig darüber, dass Tiémoué Bakayoko eine Verstärkung darstellt. Durch diesen dritten Neuzugang des Sommers nach Torwart Willy Caballero und dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger dürfte der Abgang von Nemanja Matic zu Manchester United wohl endgültig feststehen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X