Skip to main content

Der bisherige Sommerfahrplan 2017 der TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG 1899 Hoffenheim zählte zu den positiven Überraschungen der Spielzeit 2016/2017 in der Fußball-Bundesliga. Nach den Vorstellungen der Clubverantwortlichen und des Trainers Julian Nagelsmann soll dies natürlich auch 2017/2018 wieder der Fall sein. Wichtige Grundlage hierfür ist eine gute und konzentrierte Saisonvorbereitung. Im Nachfolgenden schauen wir auf die Termine der Sinsheimer im Detail.

Trainingsauftakt der TSG 1899 Hoffenheim am 03.07.2017

Die TSG 1899 Hoffenheim gehört in der Saisonvorbereitung 2017/2018 eher zu den Spätstartern. Denn der Blick auf den Sommerfahrplan 2017 der Kraichgauer zeigt auf, dass Hoffenheim nicht als einer der ersten Clubs in die neue Saison geht. Der Trainingsauftakt der TSG erfolgt nämlich am 03.07.2017 im Trainingszentrum in Zuzenhausen. Dann übrigens wird Trainer Nagelsmann längst nicht alle Spieler zum Trainingsstart begrüßen dürfen. Denn nach dem Confed Cup 2017 in Russland beispielsweise genießen die deutschen Nationalspieler Sandro Wagner und Kerim Demirbay genauso verlängerten Urlaub wie Nadiem Amiri und Jeremy Toljan. Die beiden Youngsters sind mit der U21 Nationalmannschaft bei der EM in Polen unterwegs. Ursprünglich plante die TSG 1899 Hoffenheim zum Trainingsauftakt ein Kurz-Trainingslager in Garmisch-Partenkirchen. Dieses wurde aber gestrichen, da mehrere Profis aufgrund der Länderspielreisen verspätet ins Training einsteigen.

Trainer Julian Nagelsmann bleibt der TSG 1899 Hoffenheim erhalten

Das Erfreuliche für die Fans der TSG 1899 Hoffenheim ist dabei, dass der bisherige Coach auch für die Saisonvorbereitung und die Spielzeit erhalten bleibt. Denn um Julian Nagelsmann gab es in den vergangenen Tagen und Wochen einige Gerüchte bezüglich eines Arbeitsplatzwechsels. Doch seit zwei Tagen steht fest, dass der Youngster auch 2017/2018 die Geschicke bei der TSG lenken wird – und damit auch der Verantwortliche in Sachen Sommerfahrplan 2017 bei Hoffenheim ist. Der Vertrag mit Nagelsmann wurde nämlich bis zum Sommer 2021 verlängert. Bis 2020 wurde außerdem der Vertrag mit Sportdirektor Alexander Rosen verlängert. Dazu sagte Geschäftsführer Dr. Peter Görlich:

“Julian und Alex haben mit ihrer Kompetenz, Geduld, Weitsicht und Hartnäckigkeit maßgeblich zur großartigen sportlichen Entwicklung der TSG Hoffenheim beigetragen. Gemeinsam ist es ihnen gelungen, mit dem effizienten Einsatz begrenzter finanzieller Mittel eine Mannschaft zu formen, die mit erfrischendem und mutigem Offensivfußball nicht nur national zu begeistern wusste, sondern nun auch für die TSG Hoffenheim zum ersten Mal das Tor nach Europa aufgestoßen hat. Der jüngste Erfolg trägt klar die Handschrift der beiden. Wir haben uns weit über das Sportliche hinaus viel vorgenommen, sind gut aufgestellt und können die anstehenden Aufgaben voller Selbstbewusstsein und Elan angehen.”

Frühes erstes internationales Testspiel gegen Standard Lüttich

Nun aber zurück zum Sommerfahrplan 2017 der TSG. Nur fünf Tage nach dem Start in die Saison Vorbereitung steht für die TSG 1899 Hoffenheim bereits ein erstes interessantes Testspiel auf dem Programm. Denn am 08.07.2017 dürfen sich Fußballfans auf ein internationales Freundschaftsspiel im badischen Schwetzingen freuen. Dort kommt es um 15 Uhr zum Aufeinandertreffen zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Standard Lüttich. Mit dem belgischen Traditionsverein steht den Kraichgauern gleich zum Auftakt der Vorbereitung ein ernsthafter Test ins Haus.

Beim Telekom-Cup geht es gegen den deutschen Rekordmeister

Am 15.07.2017 dann steht das erste Highlight des Sommerfahrplan 2017 der TSG 1899 Hoffenheim auf dem Programm. Denn die Kraichgauer werden zum ersten Mal überhaupt beim Telekom Cup in Mönchengladbach dabei sein. Um 15:15 Uhr wartet dabei im Halbfinale ein enorm harter Brocken. Denn es geht für die TSG gegen keinen Geringeren als den deutschen Rekordmeister und amtierenden Titelträger FC Bayern München. Somit könnte es schon sehr früh in der Saison 2017/2018 zur Begegnung mit Sebastian Rudy und Niklas Süle kommen, die zum Ende des Monats bekanntlich von Hoffenheim nach München wechseln. Im Spiel um Platz 3 oder im Finale wartet auf die TSG 1899 Hoffenheim dann anschließend Gastgeber Borussia Mönchengladbach oder der SV Werder Bremen.

Trainingslager in Oberösterreich

Direkt nach dem Telekom Cup reisen die Profis der TSG 1899 Hoffenheim dann in das Trainingslager. Die Kraichgauer schlagen dabei ihre Zelte in Oberösterreich auf. Vom 16. bis 23.07. nämlich gastieren die Süddeutschen in Windischgarsten in Oberösterreich. In dem Luftkurort werden die Grundlagen in Sachen Kondition, Fitness und Teambuilding für die neue Spielzeit 2017/2018 gelegt. Bislang sind keine Informationen darüber bekannt, ob es in dem Trainingslager auch Testspiele geben wird. Doch es ist anzunehmen, dass die Sinsheimer im Trainingslager in Österreich auch ein oder zwei Testmatches bestreiten werden.

Zwei internationale Testspiele zum Abschluss der Vorbereitung

Bevor dann am 11. August die erste DFB-Pokal-Runde ansteht und am 18. August die erste Partie in der Bundesliga 2017/2018 angepfiffen wird, stehen zwei weitere internationale Testspiele auf dem Programm. Zunächst wird die TSG 1899 Hoffenheim am 29. Juli 2017 nach England reisen. Denn um 16 Uhr deutscher Zeit (15 Uhr Ortszeit) kommt es im Pride Park Stadium zur Auseinandersetzung zwischen Derby County und der TSG 1899 Hoffenheim. Das Match beim englischen Traditionsverein und Zweitligisten wird sicher kein Spaziergang für die Nagelsmann-Truppe werden. Zum Abschluss der Vorbereitung schließlich testet die TSG 1899 Hoffenheim in heimischen Gefilden. Am 05.08.2017 empfängt der Tabellenvierte der abgelaufenen Saison in der Bundesliga den FC Bologna zu einem Testspiel in der Rhein-Neckar-Arena. Spätestens dann wird es einen ersten Rückschluss darauf geben, wie es um die Form der Hoffenheimer nach Ende der Vorbereitung 2017/2018 bestellt ist.

Der Sommerfahrplan 2017 der TSG 1899 Hoffenheim in der Zusammenfassung

3. Juli: Trainingsauftakt in Zuzenhausen
8. Juli: Testspiel. TSG – Standard Lüttich (Schwetzingen)
15. Juli: Telekom Cup in Mönchengladbach
16. Juli bis 23. Juli: Trainingslager in Windischgarsten (Österreich)
29. Juli, 16 Uhr: Testspiel. Derby County – TSG (Pride Park Stadium Derby)
5. August: Testspiel. TSG – FC Bologna (WIRSOL Rhein-Neckar-Arena)
11. bis 14. August: 1. Runde DFB-Pokal
18. bis 20. August: 1. Spieltag Bundesliga

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X