Skip to main content

Der bisherige Sommerfahrplan 2017/2018 von RB Leipzig

Am 18. August 2017 startet die Fußball-Bundesliga in die Spielzeit 2017/2018. Auch wenn bis dahin noch mehr als zwei Monate Zeit sind, konkretisieren die Bundesligisten bereits ihre Sommerpläne. Auch der Sommerfahrplan 2017 des deutschen Vizemeisters RB Leipzig nimmt so langsam aber sicher bereits Konturen an. Im Nachfolgenden blicken wir im Detail darauf. Wie sieht das geplante Trainingslager von Ralph Hasenhüttl aus? Welche Testspiele sind geplant? Fussball.com durchleuchtet die ersten feststehenden Termine.

RB Leipzig: Trainingsauftakt am 03. Juli 2017

Mehr als einen Monat vor dem ersten Bundesligaspiel bittet RasenBallsport Leipzig seine Akteure wieder zum Training. Die erste Trainingseinheit der neuen Saison ist bei den Sachsen am 03. Juli 2017 geplant. An diesem Montag, an dem das Training für RB Leipzig startet, werden aber sicherlich nicht alle Profis mit von der Partie sein. Denn Diego Demme oder Timo Werner beispielsweise reisen mit der deutschen Fußballnationalmannschaft zum Confed Cup 2017 nach Russland. Danach werden die beiden Youngster sicherlich noch Urlaub erhalten, sodass sie erste später zur restlichen Mannschaft stoßen werden. Vermutlich wird Trainer Hasenhüttl erst in der zweiten oder dritten Trainingswoche mit dem vollständigen Kader arbeiten können.

Die ersten Testspiele von RB Leipzig in Dessau und Meuselwitz

Die ersten Testspiele von RB Leipzig finden dann Mitte Juli in der näheren Umgebung statt. Der deutsche Vizemeister wird seinen Fans das erste Match mit dem Kader 2017/2018 in Dessau präsentieren. Beim dortigen SV Dessau 05 wird am 14.07.2017 um 18:30 Uhr zum ersten Testmatch angetreten. Ab dem kommenden Montag (12.06.2017) können hierfür bereits Eintrittskarten erworben werden im Online Ticketshop von RB Leipzig. Auch an der Tageskasse des Paul-Greifzu-Stadions wird es am 14. Juli 2017 noch Tickets geben, sofern noch welche vorhanden sind. Für die Gästefans von RB Leipzig stehen dabei aber nur Stehplätze zur Verfügung. Vier Tage nach der Testpremiere 2017/2018 in Sachsen-Anhalt geht es für RasenBallsport nach Ostthüringen. Denn am 18.07.2017 empfängt Regionalligist ZFC Meuselwitz RB Leipzig um 18:30 Uhr in der bluechip-Arena. Dieser Test bei den Zipsendorfern zu diesem frühen Saisonzeitpunkt dürfte sicherlich ein erster ernster Test für den deutschen Vizemeister darstellen.

Trainingslager in Tirol

Der wichtigste Part der Saisonvorbereitung ist für Profivereine meist das Trainingslager. Denn in diesem wird die Grundlage für die erfolgreiche kommende Spielzeit gelegt. Dabei sind zum einen Fitness und Konditionen wichtige Grundlagen, die im Trainingslager gelegt werden. Auf der anderen Seite steht bei vielen Trainern auch das Teambuilding im Mittelpunkt. Deswegen ist das Trainingslager im Sommer meist ein Mix aus Schweiß und Spaß, wenngleich der erste Part doch deutlich überwiegt. Während die meisten Teams im Winter unter der Sonne Andalusiens trainieren, meiden die deutschen Clubs den Süden im Sommer ob der hohen Temperaturen. Stattdessen wird ins meist regenreiche Österreich gefahren. Diesem Trend schließt sich auch RB Leipzig an. Die Sachsen werden ihr Sommertrainingslager in Seefeld in Tirol abhalten. Vom 20. bis 28. Juli 2017 steht dieses für die Sachsen auf dem Programm. Dabei ist auch mindestens ein Testspiel eingeplant. Gegen welchen Gegner RB Leipzig dabei wann und wo genau antreten wird in Tirol steht noch nicht fest. Sobald der Gegner in den kommenden Wochen feststeht, werden wird dies rechtzeitig publizieren.

Das Highlight im Sommerfahrplan von RB Leipzig: Der Emirates Cup in London

Nach Ende des Trainingslagers in Österreich steht für RB Leipzig das Highlight der Vorbereitung auf die Saison 2017/2018 auf dem Programm. Denn die Sachsen werden am Wochenende des 29. und 30. Juli beim Emirates Cup in London mit von der Partie sein. Dann erhalten die Fans einen ersten Einblick, wie sich die Roten Bullen vielleicht in der kommenden Saison international schlagen können. Denn der Youngster unter den deutschen Fußballvereinen wird in der kommenden Spielzeit bekanntlich erstmals in der UEFA Champions League mit von der Partie sein. Im Hinblick auf die europäische Königsklasse sind die beiden Matches beim Emirates Cup des FC Arsenal echte Prüfsteine.

Zwar treffen die Leipziger dabei nicht auf den heimischen FC Arsenal um Arsene Wenger. Dafür aber geht es am 29.07.2017 zunächst gegen den FC Sevilla. Die Andalusier haben sich in den vergangenen Jahren als viertstärkste Kraft in der spanischen LaLiga hinter Real Madrid, FC Barcelona und Atlético Madrid stabilisiert. Zudem handelt es sich bekanntlich um den Rekordgewinner der UEFA Europa League. Somit also ist der FC Sevilla ein richtiger Testgegner für RB Leipzig im Hinblick auf die kommende Champions League Saison. Genauso verhält es sich am zweiten Tag des Emirates Cup in London. Denn am 30.07.2017 steht für RB Leipzig das Duell mit Benfica Lissabon auf dem Programm. Der portugiesische Rekordmeister, auch in der zurückliegenden Saison wieder Titelträger in dem südeuropäischen Land, gehört zu den großen Clubs in Europa.

Der letzte Test in der heimischen Arena gegen Stoke City

Die Generalprobe vor der Saison 2017/2018 in der Fußball-Bundesliga trägt RB Leipzig zuhause aus. In der heimischen Red Bull Arena empfängt der Aufsteiger der vergangenen Saison das Team von Stoke City aus der englischen Premier League. Die Partie wird knapp zwei Wochen vor dem Saisonstart der Bundesliga ausgetragen. Am 05. August 2017 um 16:45 Uhr wird die Begegnung zwischen RB Leipzig und Stoke City angepfiffen. Dann geht die lange Vorbereitung der Sachsen zu Ende und die Fans werden sehen, wie erfolgreich diese war. Letztendlich aber handelt es sich nur um die Vorbereitung, Testspiele sind meist wenig aussagekräftig im Hinblick auf die neue Spielzeit.

Die Vorbereitung von RB Leipzig auf die Saison 2017/2018 in der Zusammenfassung

03.07.: Trainingsauftakt
14.07. um 18:30 Uhr: SV Dessau – RB Leipzig
18.07. um 18:30 Uhr: ZFC Meuselwitz – RB Leipzig
20. bis 28.07.: Trainingslager in Seefeld
29.07. um 15:00 Uhr: RB Leipzig – FC Sevilla beim Emirates Cup in London
30.07. um 15:00 Uhr: RB Leipzig – Benfica Lissabon beim Emirates Cup in London
05.08. um 16:45 Uhr: RB Leipzig – Stoke City

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X