Skip to main content

West Ham United

Die offizielle Bezeichnung des englischen Fußballvereins West Ham United lautet West Ham United Football Club. Der Verein ist nach dem Londoner Stadtteil West Ham benannt, der sich im Londoner Stadtbezirk London Borough of Newham befindet. Der Verein hat bereits eine sehr lange Tradition, er wurde schon im Jahr 1895 gegründet. Der Spitzname der West Ham United ist The Irons oder The Hammers, abgeleitet von den beiden Hämmern im Wappen des Vereins. Zu Beginn der Saison 2016/17 hat West Ham United sein neues Stadion, das umgebaute London Stadion, bezogen, nachdem es mehr als 112 Jahre im Boleyn Ground spielte.

Die Anfänge von West Ham United

Die Gründung von West Ham United erfolgte im Jahr 1895 unter dem Namen Thames Ironworks FC. Der Club benannte sich damals nach der Thames Ironworks and Shipbuilding and Engineering Co. Ltd., einer Werft, die sich an der Themse im Londoner Stadtteil West Ham befand. Damals war West Ham United eine Betriebssportgemeinschaft; der Verein wurde vom Werfteigner Arnold Hills und dem Vorarbeiter Dave Taylor gegründet. Der Verein spielte nach seiner Gründung in der örtlichen London League; im Jahr 1899 kam er in die Southern League Second Division. Nach der Umwandlung in eine Gesellschaft im Jahr 1990 benannte sich der Verein in West Ham United um. Im Jahr 1923 stieg West Ham United erstmal sin die höchste englische Spielklasse auf; dreimal konnte der Verein seitdem den FA Cup gewinnen, zuletzt im Jahr 1980. West Ham United konnte darüber hinaus zweimal ins Finale einziehen, ohne zu gewinnen, das letzte Mal im Jahr 2006. Ein weiterer Höhepunkt in der Geschichte des Vereins war der Gewinn des Europapokals der Pokalsieger im Jahr 1965 gegen den TSV 1860 München. Einen weiteren internationalen Titel konnte West Ham United bislang nicht verzeichnen.

West Ham United in der Gegenwart

Der größte Erfolg in der damaligen First Division, wie sich die höchste Spielklasse damals nannte, war der dritte Platz. Ein Abstieg in die zweithöchste Spielklasse erfolgte in der Saison 2002/03; der Verein plante einen sofortigen Wiederaufstieg, der allerdings mit einer Niederlage gegen Crystal Palace misslang. Die Rückkehr in die höchste Spielklasse gelang in der Saison 2004/05; am Ende der Folgesaison landete der Verein auf dem neunten Platz der Premier League. Im Jahr 2008 geriet West Ham United in die negativen Schlagzeilen, als er den früheren italienischen Fußballer Paolo Di Canio als Trainer gewinnen wollte, der ein bekennender Faschist war und bis 2003 bei West Ham United spielte. Ein erneuter Abstieg in die zweithöchste Spielklasse erfolgte im Jahr 2011. Bereits in der Saison 2011/12 konnte der Verein wieder in die Premier League aufsteigen.

Die größten Erfolge von West Ham United

Zu den größten Erfolgen von West Ham United zählen

  • Gewinn des FA Cup 1963/64, 1974/75 und 1979/80
  • Playoff-Sieger in der Football League Championship 2004/05 und 2011/12
  • Gewinn des Europapokals der Pokalsieger 1965

West Ham United – Talentspiele des englischen Fußballs

West Ham United bezeichnet sich als The Academy of Football und ist die Talentschmiede des englischen Fußballs. Bei West Ham United wurden

  • Frank Lampard
  • Joe Cole
  • Glen Johnson
  • Jermain Defoe
  • Michael Carrick
  • Rio Ferdinand

ausgebildet. Auch Geoff Hurst und Martin Peters, die im Wembley-Stadion im Finale für den Sieg Englands bei der Weltmeisterschaft sorgten, spielten bei West Ham United. Bobby Moore, der im Jahr 1966 mit der englischen Nationalmannschaft Weltmeister wurde, war Kapitän von West Ham United und ist der berühmteste Spieler des Vereins.

Das London Stadium – Spielstätte von West Ham United

Das London Stadium wurde erstmals am 05. Mai 2012 eröffnet und wurde ursprünglich als Veranstaltungsstätte für Leichtathletik-Wettbewerbe, für die Eröffnungs- und Abschlussfeier der Olympischen Spiele 2012 sowie für die Paralympics 2012 genutzt. Von 2013 bis 2016 erfolgten Umbaumaßnahmen, dabei wurde die Kapazität von ursprünglich 80.000 Plätzen auf 60.000 Plätze verringert. Das London Stadium ist inzwischen ein Fußballstadion mit Leichtathletik-Anlage. Seit der Saison 2016/17 ist das London Stadium Spielstätte von West Ham United, der zuvor mehr als 112 Jahre im Boleyn Ground spielte. Das Stadion trägt die UEFA-Klassifizierung 4, es hat eine Spielfläche von 105 x 68 Metern. West Ham United erhielt für die Nutzung des Stadions einen Vertrag von 99 Jahren. Sein erstes Spiel trug West Ham United im London Stadium am 21. August 2016 gegen den AFC Bournemouth aus, West Ham United gewann mit 1:0. Aufgrund der Sicherheit wurde die Kapazität des Stadions auf 57.000 Plätze abgesenkt, da viele Zuschauer an ihren Sitzplätzen standen. Sollten die Zuschauer weiterhin an den Sitzplätzen stehen, wird die verminderte Kapazität weiterhin beibehalten.

West Ham United – ein Verein mit vielen berühmten Fans

West Ham United ist ein Verein mit vielen berühmten Fans:

  • Steve Harris, Bassist von Iron Maiden
  • Keira Knightley, Schauspielerin
  • John Cleese, Schauspieler
  • Matt Damon, Schauspieler
  • Katy Perry, Sängerin
  • Rod Steward, Sänger
  • Prinz Harry von Wales
  • Barack Obama, früherer US-Präsident
  • Queen Elizabeth II
  • Alfred Hitchcock, Filmregisseur

Das Wappen von West Ham United

Die Vereinsfarben von West Ham United sind bordeauxrot und hellblau. Das Wappen bestand zuerst nur aus zwei gekreuzten Hämmern, die auf die Werft hinweisen sollten. Eine Burg kam ungefähr 1903 hinzu, sie sollte das Green Street House repräsentieren, das sich in der Nähe der Spielstätte des Vereins befand und als Boleyn Castle bekannt ist. In einer Internetabstimmung wurde im Rahmen des Umzugs in das Londoner Olympiastadion ein neues Wappen gewählt. Die Burg ist inzwischen wieder aus dem Wappen verschwunden, das Wappen weist inzwischen nur noch die beiden gekreuzten Hämmer auf. Die Hämmer sind in einem dunklen Gelb dargestellt und befinden sich auf bordeauxrotem Grund.

Foto:shutterstockStockfoto-ID: 586542056/Foto:(C)Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X