Skip to main content

Der Kader der deutschen Nationalmannschaft für die nächsten Spiele

Deutschland Kader

Foto: imago/Eibner

Bundestrainer Joachim Löw hat den Kader für die beiden anstehenden Länderspielen gegen Frankreich und gegen Peru bekanntgegeben. Dabei betonte er: „Wir stehen vor wichtigen Aufgaben. Die Nations League nehmen wir absolut ernst. Wir spielen gegen den amtierenden Weltmeister und gegen die Niederlande. Mit dieser Analyse haben wir klare Vorstellungen und klare Ideen, wie wir diesen Worten Taten folgen lassen können“, so Löw rückblickend auf seine zuvor gemachten Analyse zum WM-Aus in Russland. Neu mit dabei sein werden Thilo Kehrer (FC Paris Saint-Germain), Nico Schulz (TSG 1899 Hoffenheim) und Kai Havertz (Bayer 04 Leverkusen). Sami Khedira fehlt ebenso im Aufgebot wie ein dritter Torhüter.

So sieht das Aufgebot aus

Manuel Neuer, Marc Andre ter Stegen; Jerome Boateng, Matthias Ginter, Jonas Hector, Mats Hummels; Thilo Kehrer, Joshua Kimmich, Antonio Rüdiger, Nico Schulz, Niklas Süle, Jonathan Tah, Julian Brandt, Julian Draxler, Leon Goretzka, Ilkay Gündogan, Kai Havertz, Toni Kroos, Thomas Müller, Nils Petersen, Marco Reus, Leroy Sané, und Timo Werner. Abschließend sagte Löw:

„Es wird wichtig, die Spannung zu erzeugen und das Feuer zu entzünden. Wir haben uns bewusst für einen Mix aus jungen und alten, erfahrenen Spielern entschieden.“

Den WM-Fahrern, die in Russland nicht überzeugt haben, gibt er damit eine erneute Chance, sich in der Nationalmannschaft zu bewähren.

Die nächsten Spiele der deutschen Nationalmannschaft

Das erste Spiel in der neuen UEFA Nations League findet am Donnerstag, den 6. September statt. Gegner ist der amtierende Weltmeister Frankreich. Übertragen wird dieses Spiel vom öffentlich-rechtlichen Sender ZDF, so dass wir uns alle ein Bild davon machen können, wie es um den Zustand der Nationalmannschaft nach dem bitteren Aus bei der Weltmeisterschaft in Russland bestellt ist. Bei dem Spiel gegen Peru, das am 9. September stattfinden wird, handelt es sich um ein reines Freundschaftsspiel. Es ist davon auszugehen, dass Löw gegen Frankreich seine beste Elf auf den Platz stellen wird. Gegen Peru werden dann Kehrer, Schulz und Havertz ihre ersten Länderspieleinsätze bekommen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X