Skip to main content

Der Rasen in Gladbach war beim Spiel gegen den BVB nicht bundesligawürdig

Foto: Borussia Mönchengladbach-Borussia Dortmund/Imago/Thomas Bielefeld

Wer das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund am vergangenen Wochenende gesehen hat, der kam wohl nicht drumherum, sich ernsthafte Gedanken um die Gesundheit der Spieler zu machen. Denn: Das Spielfeld war als solches kaum zu bezeichnen. Nach dem Abpfiff waren auf dem Acker kaum noch grüne Stellen zu entdecken. Ein Umstand, der bei den Gästen für Ärger, Spott und Unverständnis sorgte: „Der Platz war fast so gut wie bei mir im Garten“, so Mario Götze, der sein Schuhwerk nach 22 Minuten wechselte. Und sein Mannschaftskollege Sokratis empfand den Platz gar als „Skandal“. Trainer Peter Stöger meinte, es wäre eine katastrophale Wiese.

Eber: Wir machen das nicht mit Absicht

Gladbachs Manager Max Eberl zeigte sich allerdings auch nicht sonderlich glücklich über den Zustand des Platzes. „Absichtlich machen wir das sicher nicht. Dann würden wir uns ja selbst schwächen. Wir sind ja eine Mannschaft, die Fußball spielen will.“ Als Ausrede für die 0:1 Niederlage will er das allerdings nicht verstanden wissen. Für Matthias Ginter ist das alles ohnehin nicht mehr nachzuvollziehen: „Ich verstehe das überhaupt nicht“, sagte der Ex-Dortmunder und heutige Gladbacher: „Es gab in diesem Jahr erst drei Spiele hier und international sind wir nicht dabei. Warum ist das dann so ein Acker?“ Eberl versprach aber, dass sich der Zustand bis zum nächsten Spiel ändern wird. „Der Rasen wird ausgetauscht. Anders geht es ja nicht. Das ist ja nicht bundesligawürdig.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X