Skip to main content

Deutschland gegen Schweden: Die voraussichtliche Aufstellung von Deutschland

Foto: Deutschland Nationalmannschaft/Imago/Moritz Müller

Die deutsche Mannschaft ist zwar bekannt dafür, heikle Situationen in Turnieren oder auch schon in der Qualifikation dazu überstehen zu können. So brisant wie vor dem erst zweiten Gruppenspiel gegen Schweden war die Lage aber zumindest in Bezug auf Weltmeisterschaften noch nie. Bei einer Niederlage stünde das erstmalige Aus nach der Vorrunde fest. Nach der unterirdischen ersten Halbzeit gegen Mexiko ist klar, dass vor dem Spiel gegen Schweden Änderungen hermüssen. Doch das betrifft nicht nur die Einstellung, sondern möglicherweise auch die Aufstellung. Wie sieht die Aufstellung von Jogi Löw für das Spiel Deutschland – Schweden voraussichtlich aus?

Kroos und Khedira mit erschreckendem Auftreten

Die Kritiker waren sich einig. Vor allem die beiden Sechser Toni Kroos und Sami Khedira erfüllten die ihnen zugedachten Aufgaben überhaupt nicht. Dazu spielte Joshua Kimmich viel zu hoch. Selbst, wenn dies Anweisung von Jogi Löwe gewesen sein sollte, wovon im Grunde auszugehen ist, vernachlässigte man auf seiner Seite die Absicherung völlig. Nur bezeichnend, dass das 0:1 fiel, als Kimmich gerade locker zurücktrabte, sogar der Schiedsrichter sprintete schneller als Kimmich, wie Datenauswertungen später zeigten. Schließlich musste Mesut Özil (!) den entscheidenden Zweikampf im Strafraum führen, den er wenig überraschend verlor. Dazu kamen etliche weitere Kontermöglichkeiten der Mexikaner. Es muss sich also dringend etwas tun in der taktischen Verfahrensweise, auch wenn die Schweden nicht annähernd so konterstark – und nicht zuletzt schnell auf den Beinen – erwartet werden wie es beim Team von Mexiko der Fall war.

Zwei Änderungen in der Startelf sind sicher

Wie wird Jogi Löw nun gegen Schweden in diesem vermeintlichen Schicksalsspiel aufstellen? Einige Positionen bleiben definitiv unangetastet, bei einigen könnte es Veränderungen geben. Relativ sicher ist, dass am System des 4-2-3-1 nichts geändert wird, zumindest nicht von Beginn an. Jonas Hector ist nach überstandener Grippe wieder fit. Außerdem äußerte der Bundestrainer bereits, bzw.
wurde aus dem Umfeld des DFB bekannt, dass Marco Reus die Partie von Anfang an spielen wird.

Das könnte dann auf die folgende Aufstellung hinauslaufen:

Manuel Neuer – Jonas Hector, Jerome Boateng, Mats Hummels, Joshua Kimmich – Sami Khedira, Toni Kroos – Marco Reus, Mesut Özil, Thomas Müller – Timo Werner

Denkbar sind aber auch noch weitere Änderungen. Sami Khedira wurde allgemein als völlig von der Rolle beschrieben, die Kicker-Note 5,5 kam nicht von ungefähr. Er könnte durch den in der Premier League überzeugt habenden Ilkay Gündogan abgelöst werden. Allerdings gehen die meisten Beobachter davon aus, dass Jogi Löw sich zu diesem Schritt nicht wird durchringen können. Dazu könnte statt Thomas Müller oder Mesut Özil auch Julian Draxler in der Offensive beginnen. Auch das scheint aber nicht so zu kommen.

Wegen seiner Kopfballstärke: Gomez statt Werner?

Eine weitere Option wäre es, ausnahmsweise mit Mario Gomez statt mit Timo Werner zu beginnen. Gomez ist physisch stärker, zudem kopfballstark, was gegen die physisch ebenfalls starke schwedische Abwehr vielleicht eher gefragt ist als die Sprintstärke von Timo Werner.
Eher in Fanforen diskutiert als realistisch eine Option ist es, Mats Hummels durch Niklas Süle zu ersetzen. Auch Hummels war nicht fehlerfrei, gilt aber als einer der Köpfe der Mannschaft. In jedem Fall gilt, dass die dann tatsächliche Aufstellung entweder mit einem Sieg die Kohlen aus dem Feuer holt – oder im Falle einer Niederlage für immer mit der Schmach des erstmaligen Ausscheidens nach der Vorrunde bei einer WM verbunden sein wird. Das wird sicher jeder einzelne Spieler unbedingt vermeiden wollen, wie er auch am Samstag heißen mag.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X