Skip to main content

DFB-Pokal 2018/2019: Erste Runde zeitgenau angesetzt

Foto: DFB-Pokal/Imago/Action Pictures

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) versucht heute natürlich mit allen Mitteln, vom blamablen Aus der deutschen Fußball Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland abzulenken. So wurden heute, am Tag nach dem peinlichen 0:2 gegen Südkorea, die Ansetzungen der ersten Runde im DFB-Pokal 2018/2019 veröffentlicht. Die insgesamt 32 Partien finden vom 17. bis 20. August 2018 statt.

DFB-Pokal 2018/2019: Greuther Fürth gegen Borussia Dortmund im Free-TV

Bekanntlich werden alle 32 Begegnungen wie üblich einzeln und auch in der Konferenz bei Sky Deutschland live gezeigt – 31 davon exklusiv. Denn Das Erste wird ebenfalls ein Match aus der ersten DFB-Pokalrunde ausstrahlen. Dabei handelt es sich um das Spiel der SpVgg Greuther Fürth gegen Borussia Dortmund. Dieses wird in der ARD am Montag, den 20.08.2018 um 20:45 Uhr gezeigt. Dies ist aber das einzige Live-Spiel im Free-TV. Alle anderen Begegnungen werden beim Pay-TV-Sender Sky Deutschland live und exklusiv gezeigt.

32 Partien an vier Tagen

Der vorliegenden Terminplanung zufolge startet die erste DFB-Pokal-Runde 2018/2019 am Freitag, den 17. August 2018 um 20.45 Uhr mit drei Spielen. Zur traditionellen „Bundesliga-Zeit“ am Samstag (18.08.2018) um 15:30 Uhr stehen neun Matches auf dem Spielplan, gefolgt von drei weiteren um 18:30 Uhr. Am Samstagabend um 20:45 Uhr wird zudem die Auseinandersetzung zwischen dem FC Hansa Rostock und dem VfB Stuttgart angepfiffen. Am Sonntag, den 19. August 2018 folgen in der ersten Runde des DFB-Pokals neun weitere Spiele um 15:30 Uhr, sowie drei weitere um 18:30 Uhr. Auch am Montag (20.08.2018) gibt es drei Begegnungen um 18.30 Uhr, ehe dann um 20:30 Uhr mit Fürth gegen Dortmund der Auftakt im DFB-Pokal 201872019 seinen Abschluss findet.

Alle Partien der ersten Runde im DFB-Pokal 2018/2019

Freitag, 17. August, ab 20.45 Uhr:
1. FC Schweinfurt – FC Schalke 04
SV Wehen Wiesbaden – FC St. Pauli
1. FC Magdeburg – SV Darmstadt 98

Samstag, 18. August, ab 15.30 Uhr:
SV 07 Elversberg – VfL Wolfsburg
1. FC Kaiserslautern – TSG 1899 Hoffenheim
1. CfR Pforzheim – Bayer 04 Leverkusen
SV Linx – 1. FC Nürnberg
Wormatia Worms – Werder Bremen
SV Rödinghausen – Dynamo Dresden
SSV Ulm 1846 Fußball – Eintracht Frankfurt
SV Drochtersen/Assel – FC Bayern München
TuS Dassendorf – MSV Duisburg

Samstag, 18. August, ab 18.30 Uhr:
TuS Erndtebrück – Hamburger SV
FC Erzgebirge Aue – 1. FSV Mainz 05
Rot-Weiß Oberhausen – SV Sandhausen

Samstag, 18. August, ab 20.45 Uhr:
FC Hansa Rostock – VfB Stuttgart

Sonntag, 19. August, ab 15.30 Uhr:
BFC Dynamo – 1. FC Köln
Karlsruher SC – Hannover 96
TSV Steinbach Haiger – FC Augsburg
Viktoria Köln – RB Leipzig
1. FC Lok Stendal – DSC Arminia Bielefeld
SC Weiche Flensburg – VfL Bochum
SSV Jeddeloh II – 1. FC Heidenheim
TuS RW Koblenz – Fortuna Düsseldorf
BSG Chemie Leipzig – SSV Jahn Regensburg

Sonntag, 19. August, ab 18.30 Uhr:
BSC Hastedt – Borussia Mönchengladbach
TSV 1860 München – Holstein Kiel
FC Carl Zeiss Jena – 1. FC Union Berlin

Montag, 20. August, ab 18.30 Uhr:
Eintracht Braunschweig – Hertha BSC
FC Energie Cottbus – SC Freiburg
SC Paderborn – FC Ingolstadt

Montag, 20. August, ab 20.45 Uhr (live im Free-TV):
SpVgg Greuther Fürth – Borussia Dortmund

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X