Skip to main content

Die erste Runde im DFB-Pokal steht bevor

Am Abend des 15. Juni fand im Rahmen der Sportschau die Auslosung zur ersten Runde des DFB-Pokals der Saison 2019/20 statt. Die Ziehung war live in der ARD sowie als Livestream im Internet zu sehen. Ausgetragen werden die Spiele der ersten Runde zwischen dem 9. und 12. August und somit in wenigen Tagen. Das ist eine Woche vor dem Start der neuen Bundesligasaison am 16. August. Das Finale findet am 23. Mai 2020 im Berliner Olympiastadion statt.

Besonderheit im DFB-Pokal: FSV Salmrohr aus der 6. Liga qualifiziert

Teilnahmeberechtigt für den DFB-Pokal sind wie gewohnt 64 Mannschaften. Es handelt sich um die Proficlubs der Ersten und Zweiten Bundesliga, um die besten vier Mannschaften aus der Dritten Liga sowie um die 21 Finalisten aus den jeweiligen Landespokalen. Gelost wurde an dem genannten Datum aus zwei Töpfen. Im ersten Lostopf, startend mit einem Auswärtsspiel, befanden sich die Mannschaften der Ersten Liga und die besten 14 der Zweiten Liga. Die letzten vier aus der Zweiten Liga, die Teilnehmer aus der Dritten Liga und der Regional-, Ober- sowie eine Mannschaft aus der Sechsten Liga: der FSV Salmrohr (Sieger des Pokals im Rheinland), bekamen in der Auslosung das Heimrecht zugesprochen.

Kevin Großkreutz gegen seinen ehemaligen Club Borussia Dortmund

Vorjahressieger und Rekordpokalsieger Bayern München trifft auf den Drittligisten Energie Cottbus (dieses Spiel wird am Montag live in der ARD übertragen – klar, es sind die Bayern), Vizemeister Borussia Dortmund reist in der ersten Runde zum KFC Uerdingen. Der Sieger des Pokals von 2018, Eintracht Frankfurt, bekam Waldhof Mannheim zugelost. Außerdem kommt es zum Nordduell zwischen Atlas Delmenhorst und Werder Bremen – übrigens Samstagabend im Weserstadion. RB Leipzig trifft auf Aufsteiger VFL Osnabrück, Erstliga-Rückkehrer Köln bekommt es mit Wehen Wiesbaden zu tun. Aus dem hohen Norden reist Holstein Kiel zur Überraschungsmannschaft FSV Salmrohr.

Live-Übertragungen der Pokal Duelle

Die genauen Anstoßzeiten sind vor längerer Zeit bekannt gegeben worden und leicht zu recherchieren. Wie immer werden einzelne Spiele des DFB-Pokals live im Free-TV zu sehen sein: in der ARD und Sport 1 (was neu ist). Letztgenannter Sender zeigt Bayer Uerdingen gegen Borussia Dortmund. Der Pay-TV Sender Sky überträgt alle Partien des Pokals live und in der Konferenz.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X