Skip to main content

Die 2. Bundesliga am 11.02.2018 live im TV & Livestream

Foto: Dynamo Dresden/Fussball.com

Am Sonntag stehen einige Duelle in der 2. Bundesliga an – drei um genau zu sein: Die SpVgg Greuther Fürth empfängt die SG Dynamo Dresden im Sportpark Ronhof, der SV Sandhausen will gegen Eintracht Braunschweig den nächsten Heimsieg einfahren und der vom Abstieg bedrohte FC Erzgebirge Aue bekommt es mit dem Bundesligaabsteiger FC Ingolstadt 04 zu tun. Es gibt also eine ganze Menge zu sehen. Sandhausen hat noch immer Chancen auf das Erreichen des Relegationsplatzes, Braunschweig will nicht in den Tabellenkeller abrutschen, Greuther Fürth braucht Punkte im Abstiegskampf, Dresden will an dem Erfolg am Wochenende gegen Bochum anknüpfen, Ingolstadt will im Rennen um den Aufstieg ein Wörtchen mitreden und Aue will sich endlich aus dem Sog Richtung Tabellenkeller befreien.

2. Bundesliga: so sehen wir die Spiele am Sonntag im TV

Die Partien der 2. Bundesliga werden auch im Fernsehen übertragen. Doch kostenfrei bekommen wir diese Spiele nicht zu sehen. Wer also sehen will, muss zahlen: Und zwar an den Pay-TV Sender Sky. Doch der reine Vertrag reicht noch nicht aus. Wir benötigen auch, neben dem TV-Gerät, den passenden Decoder, der es uns erlaubt, das ankommende Signal zu entschlüsseln. Denn ansonsten bleibt der Bildschirm schwarz. IPTV-Kunden der Deutschen Telekom hingegen müssen „nur“ das Zubuchpaket Sky zu ihrem bestehenden Paket buchen.

2. Bundesliga: so sehen wir die Spiele am Sonntag im Internet

Wer das Spiel lieber als Livestream im Internet schauen möchte, kann das natürlich ebenfalls machen. Aber: So einfach ist das dann doch nicht. Natürlich gibt es einige einschlägige Seiten, die uns einen entsprechenden Stream kostenfrei zur Verfügung stellen wollen, allerdings sind diese qualitativ minderwertig und wir müssen mit Zeitverzögerungen rechnen. Doch nicht nur das: Solche Seiten bedeuten für unseren Computer ein erhöhtes Risiko. Wenn wir ohnehin Kunde bei Sky sind, können wir über Sky Go unsere Pakete auch mit unserem Browser nutzen. Mit der passenden App bekommen wir die Spiele auch auf dem Smartphone und dem Tablet zu sehen. Wer kein Kunde bei Sky ist, sollte sich bei skyticket umschauen: Hier können wir uns einen passenden Zugang freischalten. Wir haben die Wahl: Entweder einen Tag, eine Woche oder einen ganzen Monat – das bleibt uns überlassen und ist am Ende nur eine Frage des Geldes. Die Abos enden automatisch, nur der monatliche Zugang muss separat gekündigt werden.

2. Bundesliga: so hören wir die Spiele am Sonntag im Radio

Die dritte und letzte Möglichkeit ist das Webradio, das uns von Amazon angeboten wird. Hierbei können wir, sofern wir denn Prime-Kunde sind, die Spiele hören statt sehen. Denn Amazon hat sich die Rechte an der Audioverwertung gesichert, das gilt auch für die 2. Bundesliga. Und: Wer Kunde bei Amazon Music Unlimited ist, hat ebenfalls Zugriff auf die Streams, die auch mit der Amazon Music App per Smartphone oder Tablet gehört werden können

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X