Skip to main content

Die 3. Liga am 10.02.2018 live im TV & Livestream

Foto: Würzburger Kickers/Fussball.com

Am heutigen Samstag können wir uns in der 3. Liga auf insgesamt sechs Partien freuen. Das angesichts der Tabelle interessanteste Spiel dürfte dabei die Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem SC Fortuna Köln sein. Der KSC, in der vergangenen Saison aus der 2. Bundesliga abgestiegen, belegt derzeit den sechsten Rang und Fortuna Köln liegt, mit nur einem Punkt mehr auf dem Konto, auf Rang fünf. Beide Mannschaften sind mit der Spitzengruppe noch auf Tuchfühlung, die in der laufenden Saison um den Aufstieg in die 2. Bundesliga spielt. Aber auch die anderen Spiele dürften interessant sein – aber wo können wir diese Spiele live mitverfolgen? Ein Überblick.

FC Hansa Rostock gegen FC Würzburger Kickers

Hansa Rostock belegt momentan den vierten Platz in der Tabelle und die Chancen auf den Aufstieg sind noch lange nicht vorbei. Mit einem Sieg gegen Würzburg wäre alles wieder drin. Die Kickers hingegen liegen etwas weiter abgeschlagen auf Rang acht, konnten aber immerhin von den letzten fünf Auswärtsspielen drei gewinnen – eine echte Gefahr für die Norddeutschen. Die Partie wird sowohl im Free- als auch im Pay-TV übertragen. Kostenfrei können wir es bei BR und bei NDR sehen, beide Sender ermöglichen auch einen kostenfreien Livestream. Kunden von Telekom Sport kommen ebenfalls auf ihre Kosten und das Webradio von Hansa Fanradio überträgt ebenfalls kostenfrei.

1. FC Magdeburg gegen SC Preußen Münster

Magdeburg plant bereits fest mit der 2. Bundesliga, und bei dem jetzigen zweiten Tabellenplatz mit einem Vorsprung von vier Punkten auf den drittplatzierten SV Wehen Wiesbaden ist das kein unrealistisches Ziel mehr. Preußen Münster hat sich in diesem Jahr gefangen und mit drei Siegen hintereinander den Sprung aus der Abstiegszone hinbekommen. Zuletzt gab es ein 4:2 beim SV Werder Bremen II – ein grandioser Erfolg. Das Spiel wird kostenfrei im MDR zu sehen sein, der öffentlich-rechtliche Sender überträgt sein Programm auch per Livestream, so dass das Spiel unterwegs geschaut werden kann. Das Fanradio Radio Mottestrehle überträgt ebenfalls kostenfrei. Kunden der Deutschen Telekom können das Spiel über IPTV mit dem hinzugebuchten Paket Telekom Sport ebenfalls anschauen.

Die anderen Spiele ausschließlich bei Telekom Sport zu sehen

Für die anderen Spiele gilt: Diese sind ausschließlich über den Zusatz „Telekom Sport“ für alle Entertain-Kunden der Deutschen Telekom zu sehen. Das Paket kann allerdings auch im Internet als Streamingdienst gebucht werden mit einer festen Laufzeit – die Telekom überträgt dann alle Spiele der 3. Liga komplett und in voller Länge. Hier noch einmal die Spiele für diesen Samstag, die nur im Pay-TV zu sehen sein werden:

  • VfR Aalen gegen Sonnenhof Großaspach
  • FC Carl Zeiss Jena gegen Sportfreunde Lotte
  • Karlsruher SC gegen SC Fortuna Köln
  • FSV Zwickau gegen SV Meppen

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X