Skip to main content

Die 3. Liga am 28.04.2018 live im TV & Livestreams

Foto: Karlsruher SC/Imago/Picture Point

In der 3. Liga sind bis auf eine alle Entscheidungen gefallen. Die direkten Aufsteiger stehen fest, die Absteiger ebenso. Weiterhin kämpfen im Fernduell der SV Wehen Wiesbaden und der Karlsruher SC um den Relegationsplatz und damit die Chance, dem SC Paderborn und dem 1. FC Magdeburg in die 2. Bundesliga zu folgen. Beide sind auch an diesem Samstag, den 28.04.2018, im Einsatz. Nur eines von beiden Teams wird mit seiner Partie aber live im Free-TV übertragen. Welches wird das am Samstag sein? Welche werden die anderen sein? Hier alles zur 3. Liga live im TV und in den Livestreams.

Vier aus fünf Spielen im live im TV

Insgesamt werden vier der fünf am Samstagmittag ab 14 Uhr stattfindenden Spiele in der 3. Liga live im kostenlosen TV übertragen. Einzig das Spiel des SV Wehen Wiesbaden fällt dabei durchs Raster. Doch es gibt auch für Wiesbadener Fans einen Trost, falls sie nicht vor Ort sein können, dazu weiter unten mehr.

Welche sind die übrigen vier Partien am Samstag, den 28.04.2018 und welche Sender zeigen diese live im TV? Und gibt es auch jeweils einen Livestream davon?

Vier verschiedene Sender übernehmen die Livespiele

Die erste Partie im bunten Strauß, der ab 14 Uhr live übertragen wird, ist das Duell VfL Osnabrück – Carl Zeiss Jena, welches natürlich vom Sender des Heimteams, vom NDR gezeigt wird. Damit trägt der NDR auch dem großen Interesse Rechnung, welches dem VfL Osnabrück gegenüber gebracht wird. Von den Drittligaclubs ist es einer derjenigen mit einer der größten Fanszenen und auch vielen Sympathisanten im weiteren Umfeld der Stadt.

Zweitens kann man live im TV sehen: Karlsruher SC – SC Paderborn. Die beiden “SC”s der 3. Liga treten gegeneinander an. Dabei geht es allerdings nur noch für den Karlsruher SC um etwas, die Gäste stehen bereits als Aufsteiger fest. Gezeigt wird das Spiel dementsprechend auch vom SWR, natürlich ebenfalls ab 14 Uhr.

Weitere drei Ostvereine mit Live-Übertragungen versorgt

Dritte Live-Partie am Samstag, den 28.04.2018: Fortuna Köln – Hansa Rostock. Die Clubs stehen zwar beide im Niemandsland der Tabelle, doch der WDR lässt sich nicht lumpen und schickt seinen Übertragungswagen die paar Meter in die Kölner Südstadt los. Vom dortigen Südstadion aus wird dann das Spiel in die ganze Republik übertragen.

Viertes und damit das letzte der Spiele, die live im TV gezeigt werden, ist das Duell Hallescher FC – 1. FC Magdeburg. Ein weiteres Ostduell, bei dem die Einschaltquoten beim MDR immer hoch sind. Deshalb bietet der Sender für den Osten auch das Spiel des frisch gebackenen Zweitligaaufsteigers Magdeburg in Halle als Live-Spiel an.

Telekom zeigt kompletten Spieltag, alle Spiele als Einzeloption

Nicht vergessen darf man bei all diesen Hinweisen auf die Übertragungen in den Dritten Programmen der ARD: Die Telekom zeigt sämtliche Partien der 3. Liga live. Sowohl live im TV als auch als Livestream. Einziges Manko, diese Übertragungen sind nicht kostenlos, so wie die Übertragungen bei den Öffentlich-Rechtlichen. Dennoch natürlich eine Alternative, vor allem für Fans jener Clubs, deren Spiele nirgendwo gezeigt werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X