Skip to main content

Die 3. Liga am Samstag 17.03.2018 live im TV & Livestreams

In der 3. Liga stehen heute insgesamt fünf Spiele auf dem Programm darunter natürlich auch wieder einige richtig gute und spannende Partien. So wird der SC Paderborn im Heimspiel gegen den FSV Zwickau versuchen, die Tabellenführung gegen den FC Magdeburg zu verteidigen. Der FC Hansa Rostock muss beim VfR Aalen antreten – und hat die Hoffnung auf das Erreichen des Relegationsplatzes noch nicht ganz aufgegeben. Jena empfängt Magdeburg, die Gäste liefern sich ein Fernduell mit Paderborn und Unterhaching will gegen die Kickers punkten, um an der Spitzengruppe dranzubleiben. Der jetzige Tabellendritte KSC will das natürlich auch und spielt zuhause gegen Meppen.

SpVgg Unterhaching gegen den FC Würzburger Kickers: Live im Free TV

Alle Fans des guten Drittligafußballs haben Glück, denn das Spiel zwischen Unterhaching und Würzburg wird vom Bayrischen Rundfunk im TV übertragen. Damit ist das Spiel auch für alle Freunde des Livestreams zu sehen, denn BR überträgt in HD auch in der sendereigenen Mediathek sowie über die App, die es für Smartphones und Tablets kostenfrei herunterzuladen gibt. Im Radio gibt es dieses Spiel hingegen nicht zu hören. Kunden der Telekom können das Spiel auch wie gewohnt im Telekom Sport Paket schauen.

Karlsruher SC gegen SV Meppen: Nur bei der Telekom

Der KSC will unbedingt den Anschluss an die beiden Spitzenteams halten, um entweder die Chance zum überholen zu nutzen, sobald sie sich bietet, oder aber mit dem jetzt erreichten Relegationsplatz zumindest die Chance auf eine Rückkehr in die 2. Bundesliga zu haben. Der SV Meppen, der heute in Karlsruhe zu Gast sein wird, belegt den zehnten Tabellenplatz und ist erst einmal damit zufrieden – besser wird es in dieser Saison wohl nicht mehr. Wer das Spiel sehen möchte, benötigt das Telekom Sport Paket, das nur Kunden der Deutschen Telekom buchen können.

VfR Aalen gegen FC Hansa Rostock: Kostenlos im Fanradio hören

Auch beim Spiel zwischen Aalen und Hansa Rostock können Fans, die kein Kunde bei der Deutschen Telekom sind, nicht zuschauen, denn diese Partie wird nicht im Free-TV übertragen. Das ist schade, denn es handelt sich im eine Begegnung mit viel Potential. Die Gäste verloren die letzten beiden Spiele und Aalen bekam in Magdeburg eine 1:6 Klatsche verpasst – damit haben beiden Teams etwas gutzumachen. Wer es kostenfrei hören möchte, schaltet das Webradio des Hansa Fanradios ein.

SC Paderborn gegen FSV Zwickau und Carl Zeiss Jena gegen 1. FC Magdeburg: Live im Free TV

Das sind sicherlich die beiden spannendsten Spiele dieses Spieltages. Es geht in diesem Fernduell um die Tabellenführung in der 3. Liga. Wird Magdeburg sich in Jena durchsetzen können? Und kann Paderborn zuhause gegen Zwickau die Oberhand behalten? Beide Spiele werden im Free-TV zu sehen sein. Das Spiel in Paderborn wird live im WDR übertragen, die Partie in Jena ist im MDR zu sehen. Beide Sender verfügen über einen kostenfreien Livestream.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X