Skip to main content

Die 3. Liga am Sonntag live im TV & Livestreams

Foto: VfL Osnabrück/Imago/foto2press

Am Sonntag bekommen wir in der 3. Liga insgesamt zwei Spiele zu sehen: Der Chemnitzer FC gegen den SV Werder Bremen II sowie der VfL Osnabrück gegen den SC Paderborn. Beide Spiele haben ihre eigene Brisanz, die sich auch aus der Tabellensituation heraus erklärt. Und beide Spiele wären es wert, sie im Fernsehen live verfolgt zu werden. Allerdings wird uns dieses Vergnügen verwehrt, denn weder das eine noch das andere Spiel wird es im Free-TV zu sehen geben. Stattdessen müssen wir auf die Deutsche Telekom zurückkommen, die ihren Kunden mit dem Paket „Telekom Sport“ alle Spiele der 3. Liga anbieten kann – wer kein Telekom Kunde ist, bekommt somit auch keine Spiele zu sehen.

Chemnitzer FC gegen SV Werder Bremen II

Beide Mannschaften stecken im unteren Bereich der Tabelle und der Abstieg in die Regionalliga droht. Der Chemnitzer FC belegt derzeit mit 23 Punkten den 18. Rang und hat einen Rückstand von sieben Zählern auf die Sportfreunde Lotte aufzuholen. Das letzte Spiel, zuhause gegen Hallescher FC, endete mit einem kampfbetonten 1:1, doch ein Punkt war natürlich zu wenig. Der Druck auf die Mannschaft ist riesig. Bei der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen sieht es noch düsterer aus: Sie belegt mit nochmal drei Punkten weniger den 19. Rang und muss entsprechend zehn Punkte aufholen. Angesichts der Tatsache, dass die Mannschaft in der laufenden Saison noch nicht ein einziges Spiel gewinnen konnte, ein sehr unwahrscheinliches Szenario. Die Partie wird, wie bereits erwähnt, nicht im Free-TV übertragen. Wer sie sehen möchte muss sich als Telekom Kunde das kostenpflichtige Paket Telekom Sport buchen, womit dann die Spiele der 3. Liga über Entertain im TV oder aber als Livestream im Internet verfolgt werden können. Allerdings läuft die Partie kostenfrei im Radio bei MDR Sachsen – als Livestream im Web-Radio. Und auch die Gellert-Welle, das Fanradio des Chemnitzer FC, überträgt die Partie kostenfrei.

VfL Osnabrück gegen SC Preußen Münster 06

Der VfL Osnabrück belegt in der Tabelle den 16. Tabellenplatz und hat mit 33 Punkten einen Vorsprung von beruhigenden zehn Zählern auf die Abstiegsplätze. Die Mannschaft konnte zuletzt ganz ordentlich liefern, gewann zwei der vergangenen fünf Partien und spielte zweimal Unentschieden. Bei den Würzburger Kickers gab es am vergangenen Spieltag eine 0:1 Niederlage. Die Gäste aus Münster haben ebenfalls 33 Zähler, jedoch eine bessere Tordifferenz – dieses Spiel entscheidet also auch über die künftige Tabellensituation der beiden Teams zueinander. Zuletzt gab es für Münster drei Remi in Folge. Auch diese Partie ist nur bei der Telekom zu sehen – das entsprechende Paket vorausgesetzt. Die beiden Fanradios Radio Mottekstrehle und das VfL-Liveradio übertragen dieses Spiel jeweils kostenfrei.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X