Skip to main content

Die besten Sportwetten auf Hamburger SV gegen Hannover 96

Während beim Hamburger SV sportlich mal wieder der Baum brennt, wie eigentlich immer in den letzten Jahren, hat sich Wieder-Aufsteiger Hannover 96 ohne viel Getöse wieder in die 1. Bundesliga eingefunden. Der auf Schalke noch gescheiterte Trainer André Breitenreiter arbeitet in Ruhe und nicht zuletzt wohl funktionierend mit seinem alten und neuen Manager Horst Heldt zusammen. 27 Punkte hat Hannover 96 gesammelt, erst 16 der Hamburger SV, der deshalb auch zuletzt den Trainer wechselte und seinen langjährigen Ex-Spieler Hollerbach verpflichtete. Da stellt sich schon die Frage, wie man in dieser Konstellation am besten auf diese Partie am Sonntag wetten sollte.

Sehr gute Heimbilanz des HSV gegen Hannover 96

Hier einige Tipps für Sportwetten auf dieses Spiel: Plant man eine klassische Ergebniswette, so sollte man wissen, dass der Hamburger SV vier der letzten fünf Heimspiele gegen Hannover 96 gewonnen hat. Mag man auch noch so sehr in der Krise gewesen sein – zumindest gegen Hannover 96 hat es fast immer mit drei Punkten im eigenen Stadion geklappt. Einzige Ausnahme zuletzt: das letzte Aufeinandertreffen im Volksparkstadion in Hamburg, welches H96 mit 2:1 gewann, obwohl man in dieser Saison später abstieg. Da ist guter Rat teuer. In jedem Fall hat es seit 2011 kein Remis mehr zwischen beiden bei Spielen in Hamburg gegeben. Im Falle einer Ergebniswette sollte man sich also am besten tatsächlich für einen Sieger entscheiden, wobei wir dazu tendieren würden, den Hamburgern erneut einen Sieg zuzutrauen.

Schafft Hannover 96 überhaupt einen Treffer?

Eine weitere Wette bietet sich beim Blick auf die Historie der Duelle in Hamburg an: In 4 der letzten 10 Auftritte in Hamburg gelang Hannover 96 kein eigenes Tor. Gelingt es den Hamburgern vielleicht mal wieder, zu Null zu spielen oder zu gewinnen? Das wäre sicher eine Wette wert, gleichwohl die aktuelle Saison nicht unbedingt dazu angetan ist, diese Einschätzung zu unterstützen.

In 10 Heimspielen kassierte der HSV 11 Gegentore, also mehr als 1 im Schnitt. Die Hannoveraner hingegen erzielten in 10 Auswärtsspielen genau 10 Auswärtstore, also exakt 1 im Schnitt. Da muss man abwägen, ob die Hamburger Abwehr unter dem früheren Haudegen Bernd Hollerbach stabil genug sein wird, kein Gegentor zuzulassen. Bei den einst offensivstarken Leipzigern hielt man immerhin über 90 Minuten ein 1:1.

Auf den Ausgang beider Halbzeiten wetten

Weitere Wetten, die infrage kommen sollten, sofern man eine Sportwette auf das Duell Hamburger SV – Hannover 96 plant: Gewinnt der HSV vielleicht sogar beide Halbzeiten? Das wäre nochmal eine besondere Wettform, die man hier einbringen könnte. Natürlich kann man das variieren, wie einem es das Bauchgefühl sovermittelt: Vielleicht gewinnen die Hamburger nur die 2. Halbzeit, nachdem es nach der 1. noch Remis stehen wird? Allzu viele Tore gelingen den Hamburgern jedenfalls nicht. Andererseits werden sie vielleicht ein wenig mehr Stabilität erreichen, nachdem Neutrainer Bernd Hollerbach noch eine Woche mehr mit der Mannschaft arbeiten konnte. Hier locken natürlich deutlich höhere Wettquoten, wobei man eben bei zwei Voraussagen richtig liegen muss. Im Fall der Fälle würden wir uns dabei für x/1 entscheiden, wie gerade skizziert: zur Halbzeit liegt keines der beiden Teams vorne, am Ende gewinnt dann aber doch nach langer Durststrecke mal wieder der große HSV.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X