Skip to main content

Die besten Sportwetten auf die Regionalliga am 17.12.2017

Der Wintereinbruch in Deutschland macht den Mannschaften in der Regionalliga derzeit einen dicken Strich durch die Rechnung – auch an diesem Wochenende gibt es eine ganze Menge Spielabsagen. Derzeit sind es nur noch zwei Spiele, die am heutigen Sonntag stattfinden: In der Regionalliga Nordost kommt es zu den Partien zwischen dem FSV Union Fürstenwalde und Hertha BSC II sowie zwischen dem FC Viktoria Berlin und dem VfB Germania Halberstadt. Beide Partien sind, unter Vorbehalt, für 13:30 Uhr angesetzt worden. Wir haben uns die Spiele im Vorfeld hinsichtlich sinnvoller Wettoptionen genauer angeschaut.

FSV Union Fürstenwalde gegen Hertha BSC II: Beide Teams werden einen Treffer erzielen

Bei dem Spiel zwischen Fürstenwalde gegen Hertha BSC II könnte es durchaus sehr spannend werden. Denn ein Blick auf die Formtabellen verrät, dass es keinen eindeutigen Favoriten gibt. Die Gastgeber konnten zuhause bislang ordentliche Leistungen erbringen, haben von den vergangenen fünf Heimspielen zwei für sich entschieden und zweimal Unentschieden gespielt. Die U23 der Berliner konnten zuletzt zwei deutliche Siege in der Fremde vorweisen: ein 4:0 im Stadtderby gegen die Berliner AK und ein 2:0 gegen Chemie Leipzig. Auch die Wettanbieter haben sich keinen direkten Favoriten ausgeguckt: Für einen Heimsieg gibt es im Durchschnitt eine Quote von 2,38 und für einen Auswärtssieg eine Quote von 2,62. Die beste Wette scheint da dann doch die Option „beide Teams treffen: Ja“ zu sein, denn beide Mannschaften haben in der Vergangenheit bewiesen, dass sie durchaus treffsicher sind. Hierfür bekommen wir zum Beispiel bei ComeOn eine Quote von 1,63.

FC Viktoria Berlin gegen VfB Germania Halberstadt: Heimsieg für die Berliner

Das zweite Regionalligaspiel an diesem Sonntag ist die Partie zwischen dem FC Viktoria Berlin gegen den VfB Germania Halberstadt. Die Gastgeber konnten eine recht stabile Saison hinlegen und belegen derzeit mit 27 Punkten den sechsten Tabellenplatz – allerdings ohne auch nur den Hauch einer Chance, den Aufstiegsplatz 1 noch zu erreichen. Der wird nämlich vom FC Energie Cottbus gehalten – mit einem Vorsprung von 23 Punkten. Die Gäste aus Halberstadt haben 23 Zähler auf dem Konto und liegen auf dem elften Rang – zuletzt zeigte der VfB deutlich verbesserte Leistungen. Gingen die Spiele bei Lokomotive Leipzig und zuhause gegen Babelsberg noch verloren, gab es zuletzt gegen Fürstenwalde ein 1:1, zuhause gegen Luckenwalde ein 4:0 und schließlich gegen Wacker Nordhausen ein torloses Remis. Entscheidend für unsere Wette ist aber, dass die Gastgeber ihre letzten beiden Heimspiele sehr deutlich gewinnen konnten: Gegen Neustrelitz gab es ein 4:1 und gegen Budissa Bautzen ein 3:0. Auch bei den Buchmachern gelten die Hausherren als der Favorit: Für einen Heimsieg bekommen wir im Durchschnitt eine Quote von 1,86. Das beste Angebot haben wir bei Betsson mit einer Quote von 1,88 gefunden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X