Skip to main content

Die besten Wetten auf die Spiele in der Regionalliga am Samstag

Lokomotive Leipzig

Foto: imago/Picture Point


Heute wird in drei Staffeln der Regionalliga interessanter Fußball gespielt: In der Regionalliga Bayern, der Regionalliga Nordost sowie in der Regionalliga Südwest. Einige spannende Partien stehen dabei auf dem Programm, bei denen es wieder darum gehen wird, Punkte zu sammeln für den Aufstieg oder gegen den Abstieg. Die neuen Aufstiegsregeln für die 3. Liga machen es in dieser Saison möglich, dass mehr Mannschaften als bisher den Sprung in die nächste Liga schaffen können – was die Sache noch viel interessanter als sonst machen dürfte. Wir haben uns die vielversprechendsten Partien in punkto Sportwetten ausgesucht und dafür die besten Optionen herausgepickt.

SV Wacker Burghausen gegen TSV Buchbach

Der SV Wacker Burghausen liegt nach nunmehr acht Spieltagen auf dem zweiten Tabellenplatz und hat einen Rückstand von drei Punkten auf Tabellenführer FC Bayern München II – allerdings auch schon ein Spiel mehr absolviert als die „kleinen Bayern“. Das Heimspiel gegen den TSV Buchbach soll daher die nächsten drei Punkte bringen, um den Abstand so gering wie möglich zu halten. Von den letzten fünf Spielen konnten drei gewonnen werden, zuletzt das Auswärtsspiel gegen den FC Augsburg II. Für den TSV Buchbach ist die Saison ein wenig schlechter verlaufen: Acht Punkte weniger und nur der zehnte Tabellenplatz nach sieben Spielen. Mit einem Dreier könnte die Mannschaft auf den siebten Tabellenplatz klettern, was natürlich das Ziel der Mannschaft sein dürfte. Der Wettanbieter Bet-at-home sieht dabei die Gastgeber als klaren Favoriten. Wetten wir auf einen Heimsieg, so bekommen wir eine sehr gute Quote von 2.07 – setzen wir hingegen auf einen Auswärtssieg, so klettert die Quote auf 2.94.

BFC Dynamo gegen Lokomotive Leipzig

BFC Dynamo hat bisher aus fünf Spielen nur vier Punkte sammeln können und belegt damit den 16. Tabellenplatz in der Staffel Nordost. Am vergangenen Wochenende gelang ein 1:1 bei Budissa Bautzen, nach dem 1:9 im DFB-Pokal gegen den 1. FC Köln sicherlich ein kleiner Motivationsschub für die Berliner. Allerdings ist die Heimschwäche kaum zu übersehen: Zuletzt gab es ein 0:5 gegen Germania Halberstadt sowie ein 0:3 gegen Berliner AK. Kann Dynamo gegen Leipzig diese Schwäche endlich überwinden? Lok Leipzig hat die letzten beiden Ligaspiele nicht verloren, auswärts gab es einen 2:1 Erfolg beim FSV Union Fürstenwalde sowie ein 1:1 zuhause gegen Babelsberg. Derzeit belegt die Mannschaft den neunten Tabellenplatz. Beim Wettanbieter bet-at-home bekommt Dynamo, trotz der Fehlschläge zuhause, eine Siegquote von 2.14, während eine Wette auf einen Auswärtssieg eine Quote von 2.69 einbringt.

SV Elversberg gegen SSV Ulm

Die SV Elversberg belegt nach sechs Spieltagen in der Regionalliga Südwest nur den vorletzten Tabellenplatz. Doch es besteht Hoffnung, denn die letzten beiden Partien wurden nicht verloren. Das bedeutet, dass das heute stattfindende Heimspiel gegen den SSV Ulm die Wende bringen könnte. Einfach wird das jedoch nicht, denn Ulm konnte bereits zehn Punkte sammeln – verlor jedoch die letzten beiden Spiele in Worms sowie gegen Homburg. Wettanbieter bet-at-home sieht daher auch die Heimmannschaft leicht im Vorteil. Die Form spricht für sich. Für einen Heimsieg gibt es eine Quote von 2.28, für einen Auswärtssieg eine Quote von 2.52.

Die besten Wetten auf die Spiele in der Regionalliga am Samstag
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

83 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X