Skip to main content

Die ersten Spiele der neuen Saison in der 3. Liga sind beendet: Einige Überraschungen

Der erste Spieltag der 3. Liga ist zwar noch nicht ganz beendet, denn zwei Spiele stehen am kommenden Sonntag noch aus. Dennoch können wir bereits ein erstes Resümee aus den Entwicklungen am Freitag und Samstag ziehen. Es gab einige Überraschungen, so konnten die beiden Favoriten auf den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga, Der KSC und die Würzburger Kickers, ihre ersten Spiele nicht gewinnen. Die Aufsteiger haben sich gut geschlagen, gewonnen hat jedoch keiner der Liganeulinge Unterhaching, Jena und Meppen. Der SV Wehen Wiesbaden ist hingegen den Erwartungen gerecht geworden und hat das erste Spiel der neuen Saison für sich entscheiden können.

KSC gegen Osnabrück

Bereits am Freitag empfing der Karlsruher SC den VfL Osnabrück. Die favorisierten Absteiger allerdings kamen schon sehr früh in Bedrängnis: In der 13. Minute erzielte Jules Reimerink das 1:0 für die Gäste. Tim Danneberg legte dann in der 38. Minute noch einen drauf. Die Hausherren waren in der 2. Halbzeit dann aber besser drauf und Dominik Stroh-Engel gelang in der 69. Minute der Anschlusstreffer. Mit einem Elfmeter in der 73. Minute konnte Anton Fink schließlich das 2:2 erzielen.

Meppen gegen Würzburger Kickers

Am Samstag empfing Aufsteiger SV Meppen die Würzburger Kickers. Alle Experten rechneten mit einem dominant auftretenden Gast, doch es kam erst einmal anders: In der 26. Minute brachte Martin Wagner den SV Meppen in Führung. Erst in der 2. Halbzeit besannen sich die Kickers dann und Patrick Göbel (57.) sowie Björn Jopek (60.) drehten mit ihren beiden Toren das Spiel. Die Gastgeber wollten sich aber nicht mit der ersten Heimniederlage abfinden und so konnte Benjamin Girth in der 82. Minute das nicht unverdiente Tor zum 2:2 erzielen.

  • Karlsruher SC gegen VfL Osnabrück 2:2
  • SV Werder Bremen II gegen SpVgg Unterhaching 3:0
  • Rot-Weiß Erfurt gegen Preußen Münster 1:1
  • Sportfreunde Lotte gegen Hansa Rostock 0:2
  • Hallescher FC gegen SC Paderborn 07 4:4
  • Fortuna Köln gegen VfR Aalen 1:0
  • SV Wehen Wiesbaden gegen FC Carl Zeiss Jena 1:0
  • SV Meppen gegen Würzburger Kickers 2:2

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X