Skip to main content

Die Highlights der Oberliga am 20.05.2018

Die drei Profiligen in Deutschland haben ihre jeweiligen Saisons bereits abgeschlossen. Nicht so die Oberligen, die am Sonntag noch etliche Nachholspiele austragen, die in den Monaten zuvor der Witterung zum Opfer gefallen waren. Dabei sind insgesamt 6 Partien angesetzt. Hier der Überblick über die interessantesten von ihnen mit einer Erläuterung, für welche der beteiligten Clubs es wirklich noch um Relevantes in der Tabelle geht. Dabei verteilen sich diese Spiele wortwörtlich über ganz Deutschland, von Spielen in der Oberliga Hamburg im Norden über einige in den neuen Bundesländern bis zu Spielen in der Oberliga Hessen und der Oberliga Mittelrhein.

Im Norden und Nordosten jeweils Nachholspiele

Beginnen wollen wir dann tatsächlich im Norden, in der Oberliga Hamburg.
Hier empfängt der TSV Buchholz 08 seinen Gegner Condor Hamburg zum Nachholspiel vom 23. Spieltag. Der Anstoß erfolgt um 14.00 Uhr und beide Teams können es relativ locker angehen. Zwar liegt Condor Hamburg mit 34 Punkten nur auf Rang 15 und damit direkt vor den Abstiegsplätzen. Bei einem Polster von bereits 7 Punkten und nur noch 2 Partien für die meisten Clubs kann Condor Hamburg aber nicht mehr absteigen. Gespielt wird in der 3.000 Zuschauer fassenden Otto-Koch-Kampfbahn des TSV Buchholz 08 – und bei dem erwarteten schönen Wetter werden sicher viele Zuschauer vor Ort erscheinen.

Weiter im Osten, aber immer noch im nördlicheren Teil Deutschlands spielt man in der zweigeteilten Oberliga des NOFV drei Partien, eine davon in der Staffel Süd. Dort kann man ebenfalls ab 14.00 Uhr erleben, wie sich die Mannschaft des FSV Barleben im Duell mit jener des VFC Plauen schlagen wird. Auch hier gilt allerdings, dass der FSV Barleben direkt vor den Abstiegsrängen platziert ist – der Vorsprung ist aber bereits ausreichend groß, dass der FSV Barleben schon rechnerisch nicht mehr absteigen kann. Sicherlich dennoch angenehmer Sommerfußball, den die beiden Teams ihren Zuschauern präsentieren werden.

Einzig der FC Hennef 05 kann noch aufsteigen

Wieder ein Stück weiter westwärts spielt man an diesem Sonntag, den 20.05.2018, in der Oberliga Hessen ebenfalls eine Nachholpartie. Die Spvgg 03 Neu-Isenburg empfängt auf Rang 12 der Tabelle ihren Gegner VfB Ginsheim, der auf Rang 10 zu finden ist. Beide Teams können nicht mehr absteigen; mit der Aufstiegsfrage hatten sie sowieso die gesamte Saison über nichts zu tun. 4 Punkte trennen die beiden Teams, und Neu-Isenburg könnte Ginsheim noch überholen. Da wird man sich sicher noch einmal ins Zeug legen, zumal in einem Heimspiel, diese drei Punkte für sich zu gewinnen.

Letztes Highlight unserer Auswahl der Spiele in der Oberliga an diesem Wochenende ist die Partie der Oberliga Mittelrhein. Hier hat der FC Hennef 05 sogar – wenn auch eher mathematischer Natur – noch Chancen, aufzusteigen. Dafür müsste man aber mindestens dieses Spiel gegen Borussia Freialdenhoven gewinnen, das erst um 15.00 Uhr beginnt. Die Gäste liegen nur 5 Punkte hinter dem FC Hennef 05 und dürften einen Gegner auf Augenhöhe darstellen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X