Skip to main content

Die Highlights der Regionalliga vom 14.10.2017

18 Spiele bekommen wir in den fünf Regionalligen heute insgesamt zu sehen. Es geht um wichtige Punkte, um Kellerduelle, um die Verteidigung von ersten Plätzen oder um das Herauskommen aus dem Tabellenkeller und dem Sichern des Klassenerhaltes. Es ist mal wieder alles dabei und wir haben einen Blick auf die besten Partien aus jeder Liga geworfen.

Regionalliga Nordost: VfB Auerbach gegen Hertha BSC II

Der VfB Auerbach belegt mit nur acht Punkten den 15. Tabellenplatz in der Regionalliga Nordost und braucht dringend ein Erfolgserlebnis, um endlich aus dem Tabellenkeller zu kommen. Selbst ein Sieg gegen die Zweitvertretung der Hertha würde höchstens einen Platz bringen – ein deutlicher Hinweis darauf, wie eng es derzeit ganz unten in der Tabelle zugeht. Hertha belegt mit vier Zählern mehr auf dem Konto den 13. Rang und würde sich mit einem weiteren Dreier nach unten hin absichern können. Ein spannendes Duell, das wir uns nicht entgehen lassen sollten.

Regionalliga Nord: Eintracht Braunschweig II gegen SSV Jeddeloh

Diese Partie ist in der Tabelle eher weiter oben angesiedelt, denn der Aufsteiger SSV Jeddeloh belegt nach einem tollen Saisonstart bereits den dritten Tabellenplatz. Kann der Siegeszug auch in Braunschweig weitergehen? Die Gastgeber belegen mit 17 Punkten derzeit den siebten Tabellenplatz und sind derzeit ziemlich sicher in der Tabellenmitte. Die Gäste jedoch wollen mehr und werden auch bei den Niedersachsen vehement auf Sieg spielen wollen.

Foto: Imago/Eibner

Regionalliga Südwest: SSV Ulm 1846 gegen FSV Frankfurt

Ulm konnte aus den vergangenen fünf Spielen immerhin drei Siege herausholen, zweimal gab es ein Unentschieden. Mit dieser tollen Leistung konnte sich der SSV aus dem Tabellenkeller befreien. Doch darauf ausruhen sollte sich die Mannschaft nicht, schließlich reichen die 14 Punkte noch lange nicht, um den Klassenerhalt ausrufen zu können. Der aus der dritten Liga abgestiegene FSV Frankfurt steht ziemlich dumm da: 3 Siege aus 12 Spielen werden nicht reichen, um mittelfristig wieder mit der 3. oder gar 2. Liga planen zu können. Hier geht es also um jeden Punkt.

Regionalliga Bayern: 1. FC Schweinfurt 05 gegen FC Ingolstadt 04 II

Der 1. FC Schweinfurt war der hartnäckigste Verfolger des Tabellenführers TSV 1860 München, doch inzwischen beträgt der Rückstand satte 12 Punkte. Nur ein Sieg aus fünf Spielen reicht nicht, um weiterhin ganz oben eine wichtige Rolle zu spielen – die Form der Schweinfurter lässt zu wünschen übrig. Ganz anders die Zweitvertretung der Schanzer: Fünf Spiele, fünf Siege und ein rasanter Aufstieg in Richtung Tabellenspitze sprechen klar für das Team. Wir dürfen gespannt sein, wie das heute endet.

Regionalliga West: KFC Uerdingen gegen TuS Erndtebrück

Der Tabellenführer schwächelt. Nur zwei Siege aus zuletzt fünf Ligaspielen kann den Ansprüchen von Uerdingen nicht genügen. Die Mannschaft will unbedingt zurück in den professionellen Fußball, da muss also mehr kommen. Die Gelegenheit wird es heute gegen TuS Erndtebrück sicherlich geben. Die Gäste haben in fünf Spielen nur einen einzigen Treffer erzielen können und wären das perfekte Opfer.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X