Skip to main content

Die Highlights der Spiele in den Regionalligen am Samstag, 10.03.2018

Foto: 1. FC Saarbrücken/Imago/Sportfoto Rudel

Alle fünf Regionalligen litten schon seit ca. November 2017 unter zahllosen Spielabsagen. Die Stadien in den Regionalligen sind eben nicht so gut gegen Winterwetter geschützt wie jene in den Profiligen. Oft fielen ganze Spieltag dem Wetter zum Opfer. Das scheint jetzt vorbei zu sein. Für Samstag sind bislang erst zwei Partien abgesagt, alle anderen finden statt. Und an diesem Samstag sind einige sportliche Highlights in den Regionalligen dabei, bei denen sich das Hinsehen lohnt. Welche das sind, verraten wir in den folgenden Abschnitten.

Fast voller Spieltag im Westen – seit Monaten mal wieder

Highlights in der Regionalliga West

Richtige Kracher in Form von Spitzenspielen hat dieser Samstag in der Regionalliga West leider nicht zu bieten. Doch ein Heimspiel des KFC Uerdingen ist immer Aufmerksamkeit wert. Hoher Zuschauerschnitt, ambitionierter Fußball und ein schönes Stadion. In diesem Fall spielt der KFC Uerdingen zu Hause gegen den SC Verl und will siegen, um schließlich aufzusteigen.

Ebenfalls schöne Heimatmosphäre gibt es beim Bonner SC zu erleben. Und ein Sieg dürfte nicht allzu unwahrscheinlich sein, damit gute Stimmung und vielleicht auch guter Fußball garantiert bei der Partie Bonner SC – Westfalia Rhynern. Dass sich die Gäste noch nicht aufgegeben haben, obwohl klares Schlusslicht in der Regionalliga West, bewiesen sie mit einem 1:0-Sieg im Nachholspiel gegen den SC Wiedenbrück.

Highlights in der Regionalliga Nord

Hier muss man das Spiel des SSV Jeddeloh gegen den Lüneburger SK empfehlen. Die Jeddeloher sind der sympathische Underdog der Liga, bei dem das ganze Dorf auf den Beinen ist, wenn der Club spielt. So wird es auch am Samstag sein, wenn man gegen den LSK antritt. Das Duell 8. gegen 12. verspricht keinen Spitzenfußball in der Regionalliga Nord, aber es muss ja nicht immer Kaviar sein.

1860 pausiert, dafür gibt es andere Highlights im Süden

Highlights in der Regionalliga Bayern

Der Tabellenführer 1860 München spielt nicht an diesem Samstag. Dafür aber die SpVgg Bayreuth gegen den VfB Eichstätt, nicht gerade ein Lokalduell bei 120 km Entfernung. Aber zwei Traditionsvereine, die hier gegen einander antreten und auch das Gerüst dieser Regionalliga Bayern bilden. Der 10. reist zum 15. und anders als erwartet muss die SpVgg Bayreuth tatsächlich um den Klassenerhalt kämpfen. Das tut man natürlich am besten mit Siegen in den Heimspielen.

Highlights in der Regionalliga Südwest

In der Regionalliga Südwest, der Liga mit den meisten früheren Proficlubs, sticht das Duell 1. FC Saarbrücken gegen Wormatia Worms heraus. Natürlich ist Tabellenführer Saarbrücken klarer Favorit in diesem Heimspiel gegen Wormatia Worms aus dem Mittelfeld der Tabelle. Doch gewonnen ist diese Partie bei Anpfiff natürlich noch nicht.

Ebenfalls interessant: Waldhof Mannheim – FC Astoria Walldorf. Mit 50 km Entfernung ist es für die flächenmäßig sehr große Regionalliga Südwest durchaus ein Lokalderby – und dann ist da ja auch noch die besondere Vorgeschichte von Mannheim und Astoria Walldorf.
Insofern ist diese Partie ein weiteres Highlight in der Regionalliga Südwest.

In der Regionalliga Nordost findet an diesem Samstag, 10.03.2018, nur ein Spiel statt, Budissa Bautzen – BFC Dynamo.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X