Skip to main content

Die möglichen Aufstellungen: Bayer 04 Leverkusen gegen 1. FSV Mainz 05

Bayer 04 Leverkusen gegen 1. FSV Mainz 05

Foto: imago/DeFodi

Bayer Leverkusen konnte den ersten richtigen Erfolg in dieser Saison feiern: Mit 3:2 gewann die Werkself in der Europa League gegen Ludogorets. Jetzt wollen die Spieler diesen Schwung auch auf die Bundesliga übertragen, wo die Mannschaft von Heiko Herrlich bisher noch ohne Punkt dasteht. Gegen den 1. FSV Mainz 05 soll heute Nachmittag der erste Saisonsieg her. Doch die Rheinhessen werden sich kaum kampflos geschlagen geben, zumal die Mainzer gut und solide in die Saison gestartet sind. Wir haben uns mit dem Personal auf beiden Seiten näher beschäftigt.

Die mögliche Aufstellung bei Bayer 04 Leverkusen

Am frühen Freitagnachmittag verriet Coach Heiko Herrlich seine ersten Maßnahmen nach dem Sieg bei Ludogorets: „Die größte Erholung ist der Schlaf. Und den brauchen die Jungs jetzt. Sie sollen den Schwung und das Erfolgserlebnis mitnehmen, gut schlafen und morgen treffen wir uns wieder zum Training.“ Die bange Frage lautet: Was ist mit den Bender-Brüdern? Abwehrchef Sven konnte wegen Nackenproblemen am Donnerstag nicht spielen, Lars schleppte sich bis zur 72. Minute trotz einer Wadenprellung durch. „Lars hat sich durchgebissen und durchgekämpft. Er ist die zweite Hälfte wirklich auf der Felge gelaufen. Irgendwann habe ich ihn dann rausgeholt, um noch eine Resthoffnung für das Wochenende zu haben. Aber da müssen wir schauen, wie es sich heute und morgen entwickelt“, so Herrlich. Durch die Ausfälle von Charles Aranguiz (Knieprobleme) und Julian Baumgartlinger (Innenbandriss im Knie) wird daher wohlmöglich Kai Havertz, der Matchwinner von Rasgrad, in die Abwehr rücken müssen. Was die Stürmerposition angeht, so hat sich der Trainer noch nicht letztlich festgelegt. Vieles spricht aber dafür, dass Lucas Alario seine Chance bekommen wird, allerdings lobte der Trainer auch Issac Kiese Thelin für seinen tollen Auftritt am Donnerstag: „Isaac hat seine Sache gut gemacht. Nicht nur wegen des Tores, sondern er hat auch richtig gut für die Mannschaft gearbeitet. Er hat es auch gegen den Ball sehr gut gemacht.“ Wir gehen von folgender Aufstellung aus: Lukas Hradecky; Mitchell Weiser, Jonathan Tah, Sven Bender, Wendell; Sominik Kohr, Kevin Volland, Kai Havertz; Leon Bailey, Lucas Alario, Julian Brandt.

Die mögliche Aufstellung beim 1. FSV Mainz 05

Für Mainz Trainer Sandro Schwartz steht fest: „Wir werden Bayer 04 nicht an dem Punktestand messen, sondern an seiner Qualität. In der Europa League hat die Mannschaft eine sehr gute Qualität gezeigt.“ Noch ist nicht hundertprozentig klar, wer mit nach Leverkusen kommen kann. Onisiwo und Quaison sind angeschlagen und waren bisher beim Mannschaftstraining nicht dabei. „In Leverkusen wollen wir da weitermachen, wo wir gegen Augsburg aufgehört haben. Wir brauchen eine gute Verteidigungshaltung, wollen effektive Angriffe fahren und Nadelstiche setzen“, so Schwarz, der wieder auf Bell und Gbamin bauen kann. Wir rechnen mit folgender Aufstellung: Florian Müller; Daniel Brosinski, Stefan Bell, Moussa Niakhate, Aaron Martin; Ridle Baku, Jean Philippe Gbamin, Pierre Kunde; Anthony Ujah, Jean Philippe Mateta, Jean Paul Boetius.

Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

100 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X