Skip to main content

Die möglichen Aufstellungen bei RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen

Foto: RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen/Imago/Sven Simon

Wer schafft den Sprung in die Champions League der kommenden Saison? Diese Frage ist in der Bundesliga wohl noch lange nicht geklärt – abschließendes könnte erst nach dem letzten Spieltag geklärt werden. Eine kleine Vorentscheidung könnte es aber auch schon am Montag geben, wenn RB Leipzig die Werkself von Bayer 04 Leverkusen empfängt. Die Roten Bullen belegen derzeit den dritten Tabellenplatz, während Bayer mit einem Punkt weniger auf dem Konto einen Platz dahinter sitzt. Wer gewinnt, verbessert in diesem direkten Duell natürlich eindeutig die Chancen auf das Erreichen der Königsklasse. Der umgekehrte Fall gilt selbstredend für den Verlierer. Wir haben uns im Vorfeld dieses Spiel ein wenig mit der Personalsituation der beiden Mannschaften beschäftigt.

Die vermutliche Startelf bei RB Leipzig

Bei den Roten Bullen könnte es zu personellen Engpässen kommen – denn nach dem Europa League Spiel am vergangenen Donnerstag wird Trainer Ralph Hasenhüttl zu Rotationen gezwungen sein, auch weil Stefan Ilsanker und Marcel Halstenberg nicht zur Verfügung stehen werden. Zu große Veränderungen aber kann sich RB nicht leisten, schließlich ist die Partie gegen Leverkusen eine der wichtigsten der Restsaison. In der Abwehr rechnen wir damit, Lukas Klostermann wieder in die Startelf zurückkehren wird und Bernardo dafür eine Auszeit erhält. Auch Dayotchancolle Upamecano dürfte in der Innenverteidigung als Starter raus, nachdem er gegen Hannover pausierte. Im linken Mittelfeld gehen wird davon aus, dass Marcel Sabitzer statt Bruma starten wird, der stattdessen auf der Bank platznehmen wird. Bei allen anderen Positionen sehen wir im Prinzip die gleichen Spieler, wie am vergangenen Wochenende gegen Hannover 96. So könnte die Startelf der Roten Bullen demnach aussehen: Peter Gulacsi; Konrad Laimer, Willi Orban, Upamecano, Lukas Kolstermann; Marcel Sabitzer, Diego Demme, Naby Keita, Emil Forsberg; Jean-Kevin Augustin, Timo Werner.

Das ist die mögliche Startformation bei Bayer 04 Leverkusen

Wie schon gegen Augsburg, so wird Trainer Heiko Herrlich auch dieses Mal noch auf Lucas Alario verzichten müssen. Der Mittelstürmer wurde im Spiel gegen Köln mit einer Roten Karte wegen einer Tätlichkeit vom Platz gestellt und für drei Spiele gesperrt. Damit fehlt er noch gegen Leipzig und danach gegen Frankfurt – gerade die wichtigen Duelle um die Champions League Plätze. Ohne ihn reichte es gegen Augsburg am vergangenen Spieltag nur zu einem 0:0. Damit wird Kevin Volland in die Sturmspitze rücken, wo er auch gegen Augsburg bereits vergeblich versuchte, Tore zu schießen. Eine weitere Veränderung wird es in der Abwehr geben: Tin Jedvaj wird die rechte Seite beackern, der Einsatz von Lars Bender ist derzeit noch fraglich. So könnte die Startelf von Bayer Leverkusen aussehen: Bernd Leno; Tin Jedvaj, Panagiotis Retsos, Sven Bender, Wendell; Julian Baumgartlinger, Kai Havertz, Charles Aranguiz; Julian Brandt, Kevin Volland, Leon Bailey.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X