Skip to main content

Die möglichen Aufstellungen bei Würzburger Kickers gegen den Karlsruher SC

Eins ist in jedem Fall schon vor Anstoß der Partie Würzburger Kickers – Karlsruher SC klar: Die Partie wird vor stimmungsvoller Kulisse stattfinden. Mindestens 2.000 Fans werden den KSC bei seinem Auswärtsspiel in Franken begleiten, dazu kommen die Heimzuschauer. Der Karlsruher SC befindet sich in einer tollen Serie, ist 19 Spiele in Folge ungeschlagen geblieben, jagt damit seinen Rekord von 20 Spielen ohne Niederlage aus der Saison 2012/13. Wie wird der Karlsruher SC das Vorhaben dieser Rekordjagd personell angehen, wie werden die Würzburger Kickers auflaufen? Hier ein Blick auf die möglichen Aufstellungen dieser Partie am Samstag, den 24.03.2018.

Würzburger zu Hause alles andere als eine Macht

Die Gastgeber sind kein allzu harter Brocken, insbesondere im eigenen Stadion nicht. Die Würzburger liegen nur auf Rang 15 der Heimtabelle, haben zu Hause nach 15 Spielen in der flyeralarm-Arena eine Bilanz von 6-4-5 und sogar ein negatives Torverhältnis von 19:22. Die beiden Clubs trennen 17 Punkte, der KSC steht auf Rang 3 und die Würzburger auf Rang 9. Damit können die Würzburger schon länger alle Hoffnung auf einen direkten Wiederaufstieg fahren lassen.

Ganz anders sieht das bei den Badenern aus, bei denen sich eine echte Euphorie rund um den Club breit gemacht hat. Deshalb auch die große Fanbegleitung nach Würzburg. Doch trotz des aktuellen 3. Rangs muss man weiter unbedingt – auch auswärts – gewinnen, denn der Verfolger SV Wehen Wiesbaden hat ein Spiel weniger als der KSC absolviert.

Mögliche Aufstellung der Würzburger Kickers

Niemand aus dem Kader der Gastgeber ist gesperrt oder verletzt. Allgemein wird die folgende Aufstellung von Würzburgs Trainer Michael Schiele erwartet.

Patrick Drewes – Sebastian Neumann, Sebastian Schuppan, Maximilian Ahlschwede – Emanuel Taffertshofer, Jannis Nikolau – Kai Wagner, Simon Skarlatidis, Patrick Göbel – Orhan Ademi, Marco Königs

Was die aktuelle Form angeht, könnte diese schlechter kaum sein: nur ein Sieg aus den letzten 5 Spielen, nur 6 Tore in diesen 5 Spielen erzielt. Immerhin hat man auch nur einmal verloren in diesem Zeitraum.

Mögliche Aufstellung des Karlsruher SC

Andreas Hofmann fällt weiterhin bei den Gästen aus, allerdings schon die gesamte Saison, insofern ist da keine Anpassung des Teams für das Spiel bei den Würzburger Kickers nötig. Zuletzt ist man ziemlich erfolgsverwöhnt, ist sogar 1. der Rückrundentabelle. Insofern gibt es auch wenig Anlass für Änderungen. Deshalb wird die Mannschaft des Karlsruher SC am Samstag in dieser Aufstellung erwartet:

Benjamin Uphoff – Jonas Föhrenbach, Daniel Gordon, David Pisot, Marco Thiede – Florent Muslija, Marvin Wanitzek, Marcel Mehlem, Burak Camoglu – Fabian Schleusener, Anton Fink

Das Team strotzt vor allem wegen seiner eingangs erwähnten Serie von 19 Spiele ohne Niederlage vor Selbstvertrauen. Toptorjäger Fabian Schleusener ist an Bord und einsatzbereit, seinen bislang 15 Toren möchte er am Samstag gerne weitere hinzufügen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X