Skip to main content

Die möglichen Startaufstellungen bei dem Spiel FC Barcelona gegen UD Las Palmas

Der siebte Spieltag der spanischen Liga wird, was die Tabellenspitze angeht, keine Veränderungen bringen. Denn der FC Barcelona führt das Feld mit einem Vorsprung von vier Punkten an, daher wird es auch bei einer Niederlage der Katalanen am heutigen Nachmittag gegen die UD Las Palmas keine Veränderung bei dieser Position geben. Ob Trainer Ernesto Valverde diese Chance nutzt, um dem einen oder anderen Spieler eine zusätzliche Ruhepause vor der Länderspielpause zu gewähren? Wir haben uns mit der möglichen Startaufstellung beider Mannschaften auseinandergesetzt. Hier unsere Schlussfolgerungen.

Foto: Imago/Pro Shots

FC Barcelona: Einige Änderungen sind zu erwarten

Trainer Ernesto Valverde hat beim Champions League Spiel gegen Sporting Lissabon am vergangenen Mittwoch bereits das beste auf den Platz gestellt, was er aufzubieten hat. Daher können wir wohl davon ausgehen, dass er nicht jeden Spieler gegen UD Las Palmas wieder aufstellen wird. Denn zum einen haben die Katalanen einen beruhigenden Vorsprung auf Verfolger Atlético Madrid, zum anderen ist die Heimstärke seiner Mannschaft legendär und sicherlich auch mit einer prominenten B-Auswahl zu bestätigen. Allerdings rechnen wir damit, dass Lionel Messi seinen Stammplatz vorne behalten wird – der Argentinier spielt immer und bei jeder Partie, es sei denn, er ist verletzt. Auch Torhüter Marc-Andre ter Stegen wird seinen Platz zwischen den Pfosten einnehmen, auch wenn davon auszugehen ist, dass er in der Länderspielpause für die DFB-Auswahl für Manuel Neuer wird einspringen müssen. So stellen wir uns die Aufstellung des FC Barcelona am heutigen Nachmittag vor:

  • Tor: Marc Andre ter Stegen
  • Abwehr: Luca Digne, Javier Mascherano, Gerard Pique, Nelson Semedo
  • Mittelfeld: Paulinho, Sergio Busquets, Andres Iniesta
  • Sturm: Denis Suarez, Lionel Messi, Gerard Deulofeu

Damit setzen wir sowohl Ivan Rakitic als auch Sergi Roberto und Luis Suarez vorerst auf die Bank.

UD Las Palmas: Was kommt nach Manolo Márquez?

Bei dem Spiel zwischen dem FC Barcelona und der UD Las Palmas gibt es, neben der Frage, ob die Partie, wegen der Abstimmung über die Unabhängigkeit Kataloniens, überhaupt stattfinden kann, noch eine andere, wichtige Frage: Was passiert mit der Mannschaft, nachdem Manolo Márquez als Cheftrainer zurückgetreten ist? Als neuer Trainer ist bereits Pako Ayestarán bestätigt worden, der zuletzt beim FC Valencia dieses Amt bekleidet hat. Wir gehen davon aus, dass der neue Coach erst einmal für Ruhe sorgen und dementsprechend wenig an der Startaufstellung ändern wird. Damit werden auch die Neuzugänge Jonathan Calleri und Oussama Tannane wieder ihre Chance bekommen, in der Offensive für Gefahr zu sorgen – auch wenn das gegen Barcelona alles andere als einfach werden wird. Hier die von uns vermutete Startaufstellung:

  • Tor: Leandro Chichizola
  • Abwehr: Mauricio Lemos, Ximo Navarro, Borja Herrera, Míchel
  • Mittelfeld: Javi Casstellano, Alberto Aquilani, Jonathan Viera, Tana
  • Sturm: Oussama Tannane, Jonathan Calleri

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X