Skip to main content

Die neuesten Nachrichten aus der Bundesliga

Zwar ist in der Bundesliga derzeit Spielpause, doch das hindert die Verantwortlichen nicht daran, auch weiterhin ihre Arbeit zu verrichten. Trainingslager müssen geplant werden, neue Verträge unterschrieben werden, neues Personal vorgestellt werden. Einige verletzte Spieler melden sich zurück und geben den Teams neue Hoffnung. Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Geschehnisse:

Borussia Mönchengladbach: Timothee Kolodziejczak verstärkt die Innenverteidigung der Fohlen

Borussia Mönchengladbach gab jetzt die Verpflichtung des 25-jährigen Innenverteidigers Timothee Kolodziejczak bekannt. Er kommt vom Europa-League-Sieger FC Sevilla und erhält bei den Borussen einen Vertrag bis 2021. Sportdirektor Max Eberl meint:

„Kolodziejczak ist genau der Spieler, den wir für die Verstärkung unserer Defensive im Auge hatten. Wir freuen uns sehr, dass dieser Transfer geklappt hat.“

Eberl hatte bereits bei der Vorstellung des neuen Trainers Dieter Hecking bestätigt, dass sich Kolodziejczak zum Medizincheck in Gladbach eingefunden hatte, beim ersten Training das der Ex-Wolfsburger leitete, fehlte er allerdings noch, soll aber zum Trainingslager nach Marbella mitfliegen.

Hertha BSC: Jens Hegeler wechselt in die Football League Championship

Bei den Berlinern wurde jetzt bekanntgegeben, dass Mittelfeldspieler Jens Hegeler zu sofort zum englischen Zweitligisten Bristol City wechseln wird. Der Vertrag von Hegeler wäre am Ende der Saison ausgelaufen, wieviel die Engländer letztendlich noch an Hertha überwiesen haben, blieb geheim. Hegeler absolvierte für Hertha BSC 53 Pflichtspiele, nachdem er 2014 von Bayer Leverkusen in die Hauptstadt wechselte.

FC Schalke 04: Verletzungssorgen bei den Königsblauen

Bei den Knappen gibt es noch immer Sorgen um die Offensive. Die fehlte beim Abflug ins Wintertrainingslager nach Spanien fast komplett, Breel Embolo, Klaas-Jan Huntelaar und Franco Di Santo kurieren immer noch ihre Verletzungen aus. Für Benedikt Höwedes gab es indes Entwarnung, der Weltmeister kann nun doch am Trainingslager teilnehmen, wie Trainer Markus Weinzierl bestätigte:

„Er hatte schon in den letzten Spielen Probleme im Hüftbereich. Wir haben gehofft, dass sich diese in der Pause legen, doch das war nicht der Fall. Wir warten jetzt ab, wie schlimm die Verletzung ist.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X