Skip to main content

Die RB Leipzig – VfB Stuttgart: Die möglichen Aufstellungen

Heute Nachmittag können wir uns in der Bundesliga auf das Spiel zwischen Leipzig und Stuttgart freuen. Die Gäste aus Schwaben werden es nicht leicht haben: Denn die Sachsen konnten am vergangenen Dienstag mit dem 3:2 Heimsieg gegen den FC Porto eine Menge Selbstvertrauen sammeln. Und auch in der Bundesliga konnte der amtierende Vizemeister zuletzt tolle Leistungen zeigen. Der VfB konnte auswärts noch keinen einzigen Punkt generieren und „eiert“ derzeit in der Tabellenmitte hin und her. Wir haben uns mit den voraussichtlichen Startaufstellungen der beiden Mannschaften näher beschäftigt.

Die vermutliche Startaufstellung von RB Leipzig

Trainer Ralph Hasenhüttl hat gegen den FC Porto zwei seiner besten Offensivkräfte nicht von Beginn an spielen lassen: Timo Werner und Yussuf Poulsen blieben zunächst auf der Bank. Doch als sie dann hereinkamen, konnten sich das Spiel der Leipziger noch einmal beleben, auch wenn keine Tore mehr fielen. Gegen Stuttgart rechnen wir mit beiden Spielern gleich zu Beginn. Auch der zuletzt angeschlagene Lukas Klostermann sowie Willi Orban werden heute wieder zur Verfügung stehen. Stefan Ilsanker wird hingegen wegen seiner Gelb/Rot Sperre nicht spielen können. Marcel Sabitzer wird, wegen seiner Wichtigkeit, auch gegen Stuttgart keine Pause bekommen, sondern von Beginn an spielen. Bruma, der gegen Porto sehr überzeugend gewesen ist, wird links für Emil Forsberg auflaufen, der eine Pause bekommen wird – wie bereits gegen den BVB. Hier die von uns vermutete Startaufstellung:

  • Tor: Peter Gulacsi
  • Abwehr: Lukas Klostermann, Willi Orban, D. Upamecano, Marcel Halstenberg
  • Mittelfeld: Marcel Sabitzer, Kevin Kampl, Naby Keita, Bruma
  • Sturm: Timo Werner, Yussuf Poulsen

Die vermutliche Startaufstellung des VfB Stuttgart

Trainer Hannes Wolf hat bei den Schwaben mit einigen Verletzungen zu kämpfen. Marcin Kaminski fehlt seit 5 Tagen mit einem Bänderriss im Sprunggelenk, Carlos Mané seit gar einem halben Jahr mit seinem Knorpelschaden am Knie. Für ihn ist der Dezember für die Rückkehr ins Mannschaftstraining angedacht. Matthias Zimmermann hat einen Kreuzbandriss und das bereits seit einem Monat und 2 Wochen. Bei Christian Gentner scheint eine baldige Rückkehr möglich: Er hat mit dem Lauftraining begonnen. Wolf wird wohl auf viele seiner Stammkräfte zählen müssen gegen Leipzig. In der Defensive wird er nichts ändern, im Mittelfeld könnte Andreas Beck wieder einen Startelfeinsatz bekommen. In der Offensive erwarten wir die Rückkehr von Chadrac Akolo. Hier die von uns vermutete Startaufstellung:

  • Tor: Ron-Robert Zieler
  • Abwehr: Benjamin Pavard, Holger Badstuber, Timo Baumgartl
  • Mittelfeld: Andreas Beck, Santiago Ascacibar, Orel Mangala, Dennis Aogo
  • Sturm: Chadrac Akolo, Simon Terodde, Anastasios Donis

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X