Skip to main content

Die spanischen Clubs und ihre Gruppen in der Europa League

Für alle Fußballfreunde, die nicht allein auf die deutsche Clubs blicken, ist es immer interessant zu sehen, wie sich die spanischen Clubs in der Europa League machen. Schließlich gewannen spanische Clubs 5 der letzten 8 Ausgaben der Europa League, 2x Atletico Madrid und 3x der FC Sevilla. Beide spielen dieses Jahr aber in der Champions League, weshalb der spanische Fußball drei andere Clubs in die Europa League entsendet. Und so sehen deren Gruppen aus:

FC Villarreal

Der eher kleine Club, der dennoch regelmäßig international vertreten ist, trifft in seiner Vorrundengruppe A, deren Kopf er auch ist, auf diese drei “noch kleineren” Clubs, die für ihn keine allzu große Hürde darstellen dürften.

  • Maccabi Tel Aviv aus Israel
  • FK Astana aus Kasachstan
  • Slavia Prag aus Tschechien

Völlig zu Recht gelten die Spanier in dieser Konstellation als die Favoriten auf den Gruppensieg. Alles andere als ein Weiterkommen wäre eine Blamage.

Foto: imago/Action PlusXDavid AliagaX

Athletic Bilbao

Für die Basken geht es gegen einen deutschen Club, nämlich gegen Hertha BSC. Auch Bilbao ist als Gruppenkopf gesetzt, spielt in Gruppe J. Die beiden weiteren Gegner heißen Sorja Luhansk aus der Ukraine und das sicher recht schwache Östersunds FK aus Schweden.

Real Sociedad

Der letzte der drei spanischen Vertreter spielt in Gruppe L, deren Gruppenkopf Zenit St. Petersburg aus Russland ist. Die beiden weiteren Gegner heißen hier Rosenborg Trondheim aus Norwegen und Vardar Skopje aus Mazedonien. Auch hier sollte der spanische Vertreter eigentlich weiterkomme, doch Trondheim sollte nicht unterschätzt werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X