Skip to main content

Die wahnwitzige Aufholjagd von Borussia Mönchengladbach

Es war ein Spiel nach Maß, das jeden Fußballfan vom Stuhl gerissen hat. Borussia Mönchengladbach konnte sich in Leverkusen mit einem 3:2 durchsetzen und kam nach einem 0:2 Rückstand aus der 1. Halbzeit noch wieder ins Spiel zurück.

Gladbach dreht das Spiel

Die Anfangsphase des Spiels war noch bestimmt von einem hin und her, beide Teams versuchten zu Chancen zu kommen. Von Beginn an waren die Gäste die aktivere Mannschaft, die allerdings nicht oft genug den Weg nach vorne finden konnte. In der 31. Minute wurden die Fohlen dann dafür bestraft. Calhanoglu trat eine Ecke, die direkt bei Tah landete, der schließlich zum 1:0 einnetzte. Kurz danach noch einmal die gleiche Situation: Calhanoglu wieder mit einer Ecke, diesmal zu Bellarabi, der an Chichrito durchreichte – 2:0 (34.). In der zweiten Halbzeit zeigten die Gladbacher dann, dass sie über große Moral verfügten. Mit Hilfe von Lars Stindl, der zwei Tore erzielen konnte (52., 58.) schafften sie den viel umjubelten Ausgleich und in der 71. Minute schließlich konnte Kramer das 3:2 erzielen. Damit hatten die Fohlen an nur einem Abend so viele Auswärtstore erzielt, wie in der gesamten Hinrunde. Lars Stindl hob die Leistungen des neuen Trainer Dieter Hecking hervor: „Der Trainer hat uns den Glauben zurückgegeben und uns in Gesprächen positiv beeinflusst. Heute haben wir den Fußball gezeigt, für den wir stehen wollen. Wir wissen um die Situation, um die Misere. Vielleicht war das ein Wachrüttler.“
Foto:(C)Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X