Skip to main content

Diego Costa: Erst leihweise zu Milan, im Januar zu Atletico?

Diego Costa hat beim FC Chelsea keine Zukunft mehr und sucht einen neuen Arbeitgeber. Den bulligen Torjäger zieht es zurück zu Atletico Madrid, wo Trainer Diego Simeone ein großer Fan des Stürmers ist. Doch aufgrund der bestehenden Transfersperre gegen die Colchonore, dürfte Costa erst ab Januar 2018 für Atletico spielen. Das kann und will sich der 28-Jährige nicht erlauben, zumal er nicht seinen Platz im WM-Kader der spanischen Nationalmannschaft gefährden will. Nun scheint der AC Mailand seine Hilfe anzubieten. Denn die Rossoneri wollen Diego Costa bis Januar auf Leihbasis verpflichten, bevor er dann zu Atletico Madrid weiterziehen kann. Das berichtet zumindest die „Corriere dello Sport“.

Sinnvoller Deal für alle Beteiligten

Milan ist ohnehin an Stürmerstar des FC Chelsea interessiert, da man noch einen erfahrenen Mann für den Angriff sucht. Eine feste Verpflichtung scheint aufgrund des Vetos von Costa, der unbedingt zu Atletico zurückkehren will, nicht zustande zukommen. Somit wäre eine sechsmonatige Leihe eine sinnvolle Option für alle Beteiligten erscheint. Mit dem AC Mailand könnte Costa außerdem auch auf internationaler Bühne in der Europa League spielen und dann in der Rückrunde ab Januar mit Atletico in der Champions League.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X