Skip to main content

Diego Simeone gratuliert Espanyol zum 1:0 Erfolg

Foto: Diego Simeone/Fussball.com


Diego Simeone, Trainer von Atlético Madrid, hat verraten, dass er sich lieber das Spiel zwischen dem FC Valencia und dem FC Villarreal angeschaut hat, als den clasico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona, nachdem seine Mannschaft mit 0:1 gegen Espanyol Barcelona unterlag. Das Tor von Sergio Garcia in der 88. Minute sorgte für die erste Saisonniederlage von Atlético in LaLiga, derzeit liegt das Team neun Punkte hinter dem Tabellenführer. Simeone beklagte sich am Ende nicht über das Ergebnis. „Es war ein hartes Spiel zwischen zwei sehr gut organisierten Mannschaften“, so der Coach nach dem Spiel.

Simeone erfreut über die gute erste Saisonhälfte

„Taktisch waren wir sehr gut. Am Ende musste die eine Mannschaft gewinnen, die diese eine Chance hatte, um das Spiel zu entscheiden, und genau das ist auch passiert. Danach habe ich mir dann aber lieber das Spiel zwischen Valencia und Villarreal angeschaut. Trotz der Niederlage haben wir eine sehr gute erste Saisonhälfte gehabt. Hoffentlich kommen jetzt 20 weitere Spiele, bevor wir das nächste Mal verlieren. Die Spieler sind sehr gut in die Saison gestartet. Wir haben verloren, aber wir gratulieren unseren Gegnern und werden weiter arbeiten.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X