Skip to main content

Dietmar Hamann kritisiert den FC Liverpool scharf

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Dietmar Hamann spielte selbst lange Jahre in England. Man sollte also meinen, er weiß wovon er spricht, wenn er sich zum Thema englischer Fußball äußert. Tatsächlich gilt Hamann, der zuletzt auch als Trainer in England tätig war, als Experte, wenn es um den Fußball auf der Insel geht. Zuletzt kritisierte er Mesut Özil vom FC Arsenal, jetzt ist Jürgen Klopp und der FC Liverpool Ziel seiner Kritik. Die Reds kamen am ersten Spieltag der Champions League nicht über ein 2:2 gegen den FC Sevilla hinaus und kassierten vorher in der Premier League eine 0:5 Klatsche gegen Manchester City.

Liverpool nicht besser als vor 18 Monaten

„Klopp kam vor 18 Monaten zu Liverpool. Habe ich innerhalb der letzten 18 Monate irgendeine Entwicklung gesehen? Nein! Sind sie auch nur ansatzweise besser als vor 18 Monaten? Nein!“, sagte Hamann bei RTE Sport. Seiner Meinung nach sei es offensichtlich gewesen, dass vor allem die Defensive der Reds dringend eine Auffrischung braucht. „Ich habe selten zuvor eine derart unausgeglichene Mannschaft in Liverpools Geschichte gesehen“, so Hamann, der von 1999 bis 2006 für die Reds spielte: „Auf der Bank waren heute Sturridge, Coutinho und Oxlade-Chamberlain – ich weiß nicht, warum der geholt wurde. In der Defensive spielen Leute wie Moreno und Lovren – da habe ich meine Zweifel.“ Sein hartes Urteil: „Ich habe keine Ahnung, wohin es für den Klub gehen soll. Ich denke nicht, dass dieses Team irgendwas erreichen wird.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X