Skip to main content

Done Deal: FC Villarreal holt Hoffenheim-Flirt Karl Toko Ekambi für Rekordsumme

Der FC Villarreal hat das Rennen um den internationalen begehrten Karl Toko Ekambi von SCO Angers gewonnen! Die Spanier haben sich die Dienste des 25-Jährigen gesichert und legen 20 Millionen Euro Ablöse hin, zudem könnte der Preis durch erfolgsabhängige Zusatzzahlungen noch weiter steigen. Damit avanciert der Kameruner zum Rekord-Einkauf von Villarreal, die Ekambi mit einem langfristigen Vertrag bis 2023 ausstatten. Der Torjäger machte mit 17 Toren in 39 Pflichtspielen für Angers auf sich aufmerksam, zudem bereitete der Angreifer noch sechs weitere Tore vor. Auch in der Bundesliga wurde Ekambi heiß gehandelt, wo sich insbesondere die TSG Hoffenheim lange Zeit um den 17-malige Nationalspieler bemühte.

Ekambi beschert Angers sattes Transferplus

Zudem wurde er vage bei Borussia Dortmund gehandelt, darüber hinaus streckten auch Olympique Marseille sowie mehrere Klubs aus der englischen Premier League und China ihre Fühler nach dem 1,85 Meter großen Rechtsfuß aus.

SCO Angers verliert mit Karl Toko Ekambi zwar seinen absoluten Top-Torjäger, darf sich dafür aber über ein sattes Transferplus freuen. Schließlich hatte man den gebürtigen Pariser 2016 für gerade einmal 1 Millionen Euro vom FC Sochaux-Montbeliard verpflichtet. Mit Villarreal, die in der abgelaufenen Spielzeit Fünfter in LaLiga wurden, ist Ekambi nächste Saison auch in der Europa League vertreten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X