Skip to main content

Dr. Volker Braun beendet seine Tätigkeit beim FC Bayern München

Wie der FC Bayern München in einer Pressemitteilung bekanntgegeben hat, wird Mannschaftsarzt Dr. Volker Braun den Rekordmeister verlassen. Der 44-jährige hat diese Entscheidung aus eigenen Antrieb getroffen und bat den Verein am Montag in einem Gespräch, ihn von seiner Tätigkeit zu entbinden. Seit neun Jahren war der Orthopäde und Unfallchirurg für den Verein tätig, zwischen 2009 und 2015 als verantwortlicher Arzt des FC Bayern junior teams und der Amateure, seit 2015 dann als Mannschaftsarzt für die Bundesligamannschaft.

Mehr Zeit für die Familie

„Es war eine unheimlich intensive, interessante und schöne Zeit, die ich beim FC Bayern erlebt habe“, sagt Dr. Braun. „In der Zukunft möchte ich mich aber nun verstärkt um meine Praxis und insbesondere um meine Familie kümmern. Sie kam in den letzten Jahren zu kurz.“ Der Vorstandsvorsitzende des Vereins, Karl-Heinz Rummenigge, zeigte sich wenig begeistert, sagte aber: „Dr. Volker Braun hat dem FC Bayern in den vergangenen Jahren mit großem Engagement und Fachwissen gedient. Dafür bedanke ich mich im Namen des FC Bayern. Wir wünschen Dr. Braun alles Gute für seine Zukunft.“ Es wird in den kommenden Tagen vereinsintern über eine Nachfolge beraten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X