Skip to main content

Dreimal Elfmeter: SC Freiburg gegen Hertha BSC 1:1

Das Krisentreffen zwischen dem SC Freiburg und Hertha BSC endete mit einem mageren 1:1 – eigentlich für beide Teams zu wenig, vor allem aber für die Berliner. Freiburg ist mit diesem Ergebnis bereits seit nein Heimspielen ohne Niederlage. Hertha hingegen konnte in der laufenden Saison noch nicht einmal auswärts einen Sieg holen. Salomon Kalou war es, der letztendlich für den verpassten Sieg verantwortlich zu machen ist: In der 77. Minute vergab er einen Strafstoß. In der 81. Minute konnte er den Fehler zumindest ausbügeln: Nach einem Videobeweis gab es den nächsten Elfmeter, den er letztendlich verwandeln konnte. Zum 1:1 Endstand.

Hektische Schlussphase brachte nichts ein

Zuvor hatten die Freiburger in der 52. Minute ebenfalls vom Punkt getroffen. Nach einem Foul von Niklas Stark an Günter zeigte Schiedsrichter Guido Winkmann auf den Elfmeterpunkt. Video-Assistent Felix Brych bestätigte die Entscheidung. Haberer verwandelte souverän. Die Schlussphase wurde dann sehr hektisch: Kurz vor Schluss lenkte Jarstein einen Freistoß von Freiburgs Kapitän Julian Schuster an die Latte. Freiburg muss am Mittwoch in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen Dynamo Dresden antreten, in der Liga wartet am Sonntag der VfB Stuttgart. Hertha spielt im Pokal am Mittwoch gegen Köln, in der Liga zuhause am Samstag gegen den Hamburger SV.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X