Skip to main content

Drochtersen/Assel: Maximal 7.500 Zuschauer gegen FC Bayern

Drochtersen/Assel

Foto: Imago/Hübner

Wenn ein Amateurclub im DFB-Pokal das große Los gezogen hat, gegen einen populären Proficlub antreten zu dürfen, erfolgte in den letzten Jahren meist der Umzug in ein großes Stadion in der Nähe. Die Gelegenheit, deutlich mehr Geld einzunehmen, als es in den meist winzigen Heimstadien solcher Clubs der Fall wäre, wollte sich selten ein Verein entgehen lassen. Doch der SV Drochtersen/Assel, der diesmal mit dem FC Bayern München das größtmögliche Los im deutschen Fußball gezogen hat, verfährt anders. Er trägt das historische Spiel im heimischen Kehdinger Stadion aus. Deshalb wird es maximal 7.500 Karten für dieses Spiel geben.

Stadionerweiterung gegen FC Bayern fällt aus

Der Termin steht nun schon länger fest. Es wird der 18.08.2018 sein, an dem wohl der bedeutendste Tag der Vereinsgeschichte des SV Drochtersen/Assel sein wird. Dann hat man Heimrecht in einem Pflichtspiel gegen den Rekordmeister und Champions-League-Sieger FC Bayern München. Die Nachfrage nach Tickets wird riesig sein. Doch es ist schon relativ klar, dass der Clubs diese nicht auch nur annähernd wird befriedigen können.

Mit seiner Entscheidung, das Spiel im heimischen Kehrdinger Stadion auszutragen, entfällt die Möglichkeit, ein großes Stadion zu füllen. Man wird sich diese Entscheidung bei dem Club gut überlegt haben – und sicher auch, nach welchem Prinzip man die wenigen vorhandenen Tickets dann unter die Leute bringen wird. Eigentlich hatte man noch eine weitere Zusatztribüne organisieren wollen, um auf diese Weise wenigstens 10.000 Zuschauern den Zugang zu dieser Partie vor Ort zu ermöglichen. Doch diese Pläne haben sich jetzt zerschlagen.
Es wird bei einem Kontingent von 7.500 Zuschauern bleiben.

Schon gegen Mönchengladbach ausverkauft

Immerhin hat der Club SV Drochtersen/Assel schon Erfahrung mit der Organisation eines solchen Spiels gegen einen bekannten Bundesligisten. Im Jahr 2016 trat man ebenfalls in Runde 1 des DFB-Pokals gegen Borussia Mönchengladbach an. Damals verlor man denkbar knapp mit 0:1 und begeisterte so alle Heimfans. Ein ähnliches Ergebnis ist wohl gegen den FC Bayern München nicht zu erwarten. Wohl aber erneut ein ausverkauftes Haus beim SC Drochtersen/Assel.

Drochtersen/Assel: Maximal 7.500 Zuschauer gegen FC Bayern
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

82 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X